Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rheinische Zugkraft: Aktionstag im Kreiskulturzentrum Sinsteden  

Gruppenbild an der Dampflokomobile

Gruppenbild an der Dampflokomobile (von links): Landratsvertreter Steinmetz, Ludwig Burgsmüller, Wolfgang Komanns, Dr. Kathrin Wappenschmidt, Bernd Sauer und Tillmann Lonnes

Kultur |

Beim Aktionstag "Rhenag Rheinische Zugkraft" präsentiert das Kreiskulturzentrum Sinsteden am Sonntag, 5. August, von 11 bis 17 Uhr die ganze Bandbreite der Landwirtschaft. Das Angebot reicht von einer Show mit Kaltblutpferden über einen Bauernmarkt bis zur Präsentation moderner Erntegeräte. Der Eintritt ist frei.

Landratsvertreter Jürgen Steinmetz und Dr. Kathrin Wappenschmidt, die Leiterin des Kulturzentrums, stellten das Programm jetzt der Öffentlichkeit vor. Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Ludwig Burgsmüller vom Sponsor Rheinische Energie AG (Rhenag) und Bernd Sauer, Dezernent der Gemeinde Rommerskirchen, zeigten sich angetan von der Vielfalt des Angebots, das bereits im vergangenen Jahr fast 6000 Besucher angelockt hat.

Auch diesmal bietet der Aktionstag vielfältige Information und Unterhaltung in den Sommerferien. Schwere Kaltblutpferde werden die unterschiedlichsten Geräte über Sand ziehen und ihre Stärke unter Beweis stellen. Unterstützt wird die tierische Zugkraft von einer Dampflokomobile aus dem Besitz von Wolfgang Komanns aus Kapellen. Dabei handelt es sich um eine Dampfmaschine, die einen Dreschkasten antreibt. Getreide, das zuvor zu Garben zusammengebunden wurde, wird nach alter Sitte gedroschen. 

Daneben zeigt der Maschinenring Neuss-Mönchengladbach-Gillbach, wie sich Erntemaschinen im Lauf der Zeit weiterentwickelt haben. Dabei stehen Geräte der ersten und der jetzigen Generation nebeneinander. Eine riesige "Lademaus" und ein Rübenroder stehen für die heutige Zugkraft und ihren Ernteeinsatz.

Bei einem Bauernmarkt mit über 20 Ständen werden frische Brote,  Waffeln und Kräuter ebenso angeboten wie handgefertigte Gestecke, Patchwork-Decken und landwirtschaftliche Erzeugnisse.

Dass man auch auf Kaltblutpferden reiten kann, zeigen die Tiere von Dietmar Kippels. Die Kleinen kommen auch nicht zu kurz, denn Ponys von Karin Dorsemagen demonstrieren ihren Einsatz vor den Kutschen. Die ReitsportFreunde Gillbach präsentieren Bereiche wie Dressur, Springen und Quadrillen. Auch das Voltigieren, das Turnen auf dem Pferd, wird vorgestellt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.