Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kommunalverwaltungen haben das Ausbildungsangebot 2013 ausgeschrieben  

Verwaltungswirt und mehr: Die Kommunalverwaltungen haben ihr Ausbildungsangebot 2013 ausgeschrieben.

Verwaltungswirt und mehr: Die Kommunalverwaltungen haben ihr Ausbildungsangebot 2013 ausgeschrieben. Es umfasst zahlreiche Berufe

Bildung |

Ob Gärtner, Altenpflegerin oder Informatiker - die Palette der Ausbildungsberufe, die die Kommunalverwaltungen 2013 anbieten, ist kunterbunt. Das zeigt die gemeinsame Ausschreibung des Rhein-Kreises Neuss, der Städte Dormagen, Grevenbroich, Korschenbroich und Meerbusch, der Gemeinden Jüchen und Rommerskirchen sowie der Kreiswerke Grevenbroich GmbH.

"Über 300 Berufsfelder decken allein unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kreisverwaltung ab. Die Liste reicht vom Ingenieur bis zum Schulpsychologen, vom Feuerwehrmann bis zur Tierärztin, von der Ergotherapeutin bis zum Vermessungstechniker", so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Eines hätten die Kollegen bei aller Unterschiedlichkeit aber gemeinsam: "Es ist die Motivation, sich mit Herz, Hand und Verstand für Menschen und Unternehmen in unserer Heimat einzusetzen."

Das wird auch von den Kandidaten erwartet, die sich für die Ausschreibung der Kommunalverwaltungen interessieren. Die Jugendlichen können ein duales Bachelor-Studium zur Beamtenlaufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes genauso anstreben wie einen Beruf als Industriekaufmann oder als Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste. Bewerbungen sind bis zum 17. August möglich.

Einen allgemeinen Überblick über die Ausbildungsberufe bei ihnen präsentieren die Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes im Rahmen der Initiative "Check-In Berufswelt" am Freitag, 28. September, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr im Neusser Bildungshaus "Romaneum" an der Brückstraße.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.