Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Zahl der Empfänger von Grundsicherung auch im Rhein-Kreis steigend: Zuwachs von 4,3 Prozent liegt im Landestrend

Soziales |

Laut einer aktuellen Statistik von IT.NRW weist der Rhein-Kreis Neuss bei den Empfängern von Grundsicherung 2011 gegenüber dem Vorjahr ein Minus von 9,7 Prozent aus. Diese Zahl stimmt nicht mit einer kreisinternen Auswertung überein. Wie das Kreissozialamt bestätigt, lebten im Dezember 2011 im Rhein-Kreis Neuss 3.585 Menschen, die Grundsicherung bezogen. Das ist eine Steigerung von 4,3 Prozent gegenüber 3.437 Leistungsempfängern zum Abschluss 2010.

"Damit liegt der Rhein-Kreis Neuss beim Zuwachs der Grundsicherungsempfänger im Landestrend von fünf Prozent“, berichtet Kreissozialamtsleiter Siegfried Henkel. Wie sich die Abweichung zwischen Landes- und Kreisstatistik erklärt, ist momentan noch offen. „Wir werden abklären, wie die Unstimmigkeit zustande gekommen ist. Die Meldungen an IT.NRW erfolgen automatisiert aus einem elektronischen Anwenderprogramm heraus“, so Henkel.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.