Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kursangebot: Gesund und aktiv durch die Schwangerschaft

Gesundheit |

"Bewegung tut gut - auch in der Schwangerschaft". Wohldosierte körperliche Aktivität und Sport beeinflussen den Verlauf der Schwangerschaft positiv. Ob zur Vorbeugung von Schwangerschaftsdiabetes, zur Vermeidung einer erhöhten Gewichtszunahme oder zur Verbesserung des Wohlbefindens, Bewegung dient der Gesundheit von Mutter und Kind.

Dies bestätigen auch die neuesten wissenschaftlich fundierten Handlungsempfehlungen für die Schwangerschaft des Netzwerks "Gesund ins Leben". Hiernach sollte die Schwangere täglich in Bewegung sein, ob durch Sport oder körperliche Aktivität im Alltag ist erst einmal unmaßgeblich. Viele Schwangere sind jedoch verunsichert und wissen nicht, wie und mit welcher Intensität sie sich in dieser sensiblen Phase überhaupt sportlich betätigen dürfen. Diesen Fragen widmet sich Nadine Bollmeier, Sportwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin des Präventionsprojektes "doppelt gesund" beim Kreisgesundheitsamt: "In unseren Kursen zeigen wir den Schwangeren welche Sportarten und Bewegungsformen für sie in der Schwangerschaft geeignet sind, wie z.B. Walking, Nordic-Walking und leichte Kräftigungsübungen zur Stabilisierung des Bewegungsapparates. Neben Blutdruck- und Pulsmessungen zur Kontrolle lernen die Schwangeren auf ihren eigenen Körper zu hören und ihre Körperwahrnehmung zu verbessern."

Bewegungsförderung in der Schwangerschaft ist nur ein Teil des multidisziplinär angelegten Kursprogrammes "doppelt gesund", welches sich die Integration eines gesunden Lebensstils in die jungen Familien zum Ziel gesetzt hat.

Das Kurskonzept beinhaltet zusätzlich theoretische und praktische Einheiten zu den Schwerpunkten gesunde Ernährung in der Schwangerschaft und die Zeit danach, Stärkung der Eltern- und Erziehungskompetenz sowie Gesundheitsförderung von Anfang an.

Seit Mai 2011 nahmen bisher 100 Schwangere begeistert am Kursprogramm teil. Den Schwangeren hat vor allem das "rundum- Paket" an Informationen, die vielseitige Betreuung und die gute Atmosphäre in den Kursen gefallen.

Im September 2012 wird das Projekt dank seines großen Erfolges in sechs Familienzentren im Rhein-Kreis Neuss fortgesetzt. Einzige Voraussetzung für die kostenlose Kursteilnahme ist die frauenärztliche Bescheinigung der Schwangeren, die dem Flyer des Projektes zu entnehmen ist.

Anmeldungen nimmt Nadine Bollmeier gerne entgegen.

Die Kurstermine:

  • Neuss-Grimlinghausen, Familienzentrum "Sonnenblume"
    Kursbeginn: 3. September 2012, montags, 17:45 - 20:00 Uhr
  • Neuss-Erfttal, DRK Familienzentrum "Erfttal"
    Kursbeginn: 3. September 2012, montags, 14:45 - 17:00 Uhr
  • Neuss - Allerheiligen, DRK Familienzentrum Wurzelzwerge
    Kursbeginn: 6. September 2012, donnerstags, 14:15-16:30 Uhr
  • Dormagen, Caritas Kindertagesstätte im "Haus der Familie"
    Kursbeginn: 5. September 2012, mittwochs, 14:45 - 17:00 Uhr
  • Grevenbroich-Südstadt, Familienzentrum Südstadt
    Kursbeginn: 4. September 2012, dienstags, 15:45 - 18:00 Uhr
  • Jüchen-Hochneukirch, Familienzentrum St. Pantaleon
    Kursbeginn: 6. September 2012, donnerstags, 9:15 - 11:30 Uhr

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.