Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wieder gute Noten für das Startercenter Rhein-Kreis Neuss

Landratsvertreter Steinmetz,Hildegard Fuhrmann und Robert Abts von der Wirtschaftsförderung

Gutes Zeugnis fürs Startercenter Rhein-Kreis Neuss (von rechts): Landratsvertreter Steinmetz sowie Hildegard Fuhrmann und Robert Abts von der Wirtschaftsförderung

Wirtschaft |

Das Startercenter der Kreiswirtschaftsförderung ist wieder getestet und für gut befunden worden. Der Verband zur Förderung der Qualität in Produktion, Dienstleistung und Handel mit Sitz in Remscheid vergab der Beratungsstelle für Existenzgründer nach einer turnusmäßigen Prüfung ein Zertifikat, das sie für zwei weitere Jahre berechtigt, Namen und Logo als "Startercenter NRW" zu führen.

Insgesamt gibt es 31 Prüfkriterien bei der (Re-) Zertifizierung. Dazu zählen etwa der Service und die qualitative Beratung aus einer Hand, die durchgehende Erreichbarkeit sowie die Organisation von Informationsveranstaltungen und Seminarangeboten. Über das erneut erfolgreich absolvierte Audit freuen sich Landratsvertreter Jürgen Steinmetz, Robert Abts, der Leiter der Kreiswirtschaftsförderung, und die Qualitätsmanagement-Beauftragte des Startercenters, Hildegard Fuhrmann.

"Umfassende Information und eine gute Beratung sind die elementaren Bausteine einer jeden erfolgreichen Unternehmensgründung", sagt Steinmetz. Die Gründungsunternehmen von heute seien oft die kleinen und mittleren Betriebe und damit die Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe von morgen. "Deshalb ist es wichtig, dass wir den Existenzgründerinnen und Existenzgründern die bestmöglichen Startbedingungen bieten und sie frühzeitig mit Informationen ausstatten über die Schritte in die Selbständigkeit", so Steinmetz.

"Die kostenlose Unterstützung reicht von der Erstberatung über die Intensivberatung bis hin zur Finanzierungsberatung und zur Hilfe bei der schnellen Erledigung aller Gründungsformalitäten", erklärt Hildegard Fuhrmann. Im Audit-Zeitraum 2010 und 2011 hat das Startercenter insgesamt 1030 Gründungswillige, Existenzgründer und Jungunternehmer beraten. Dabei gab es 530 Anfragen als Erstinformation und weitere 500 Anfragen in der Intensivberatung. Das Startercenter im Kreishaus Neuss zählt seit 2008 zu vier ausgewählten Standorten in der Region.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.