Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Cellisten der Kreisjugendmusikschule bewiesen ihr Können in Grevenbroich

Cellisten auf einer Bühne

Die Cellisten der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss präsentierten die Ergebnisse ihrer erfolgreichen Probenarbeit in Grevenbroich.

Musik |

Mehr als 250 Besucher waren jetzt ganz begeistert von den rund 50 Cellisten der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss, die im Grevenbroicher Pascal-Gymnasium ihr Können unter Beweis stellten. Unter dem Titel "Cellissimo" und der Leitung der Fachlehrer Elisabeth Wand, Martin Burkhardt und Arne Diekow ließen mehrere Gruppen verschiedener Altersklassen Arrangements aus vielen unterschiedlichen Genres erklingen.

Die Liste der Aufführenden reichte vom Jüngsten der eifrigen Musiker, dem siebenjährigen Leonhard von Kulmiz, bis zum festen Cello-Ensemble der Musikschule, das mit Engagement und Kraft das beeindruckende Ergebnis seiner Probenarbeit präsentierte. So war der Abend geprägt von der Spielfreude aller Beteiligten, und er endete mit einem fulminanten Final-Stück, das Martin Burkhardt eigens für alle Schüler komponiert hatte. Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes und Ruth Braun-Sauerwein, die Leiterin der Jugendmusikschule, bedankten sich bei den Kindern und Jugendlichen mit ermutigenden Worten und jeweils einer Rose für die gelungenen Darbietungen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.