Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Vermessungssauschuss des Landkreistages tagte im Kreishaus Neuss

Personengruppe

Im Kreishaus Neuss begrüßten Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (vorne, 4. v.l.) und Armin von Hagen (vorne, 5. v.l.), Leiter des Kataster- und Vermessungsamtes des Rhein-Kreises Neuss, den LKT-Vermessungsausschuss zu seiner Sitzung unter dem Vorsitz von Dr. Ulrich Linder (vorne, 3. v.l.).

Kataster |

Der Vermessungsausschuss des Landkreistages Nordrhein-Westfalen (LKT NRW) tagte jetzt im Kreishaus Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte die Mitglieder zu ihrer Sitzung unter dem Vorsitz von Dr. Ulrich Linder, Leiter der Kataster und Vermessungsamtes in Warendorf. Für Linder war es die letzte Sitzung als Vorsitzender. Zum neuen Ausschussvorsitzenden wurde in Neuss Kreisdezernent Hans Martin Stein, Kreis Düren, gewählt.

Landrat Petrauschke berichtete dem LKT-Vermessungsausschuss über aktuelle Arbeitsschwerpunkte im Kataster- und Vermessungswesen des Rhein-Kreises Neuss. So wird derzeit mit Hochdruck an den Verfahrensumstellungen zum Automatisierten Liegenschaftskataster Informationssystem gearbeitet. Nach der Einführung des Geodaten-Managements im Intranet arbeitet die Kreisverwaltung auch hier weiter an der Komplettierung der Datenbestände. Viele Fachbereiche sind schon abgedeckt - dazu gehören: Wirtschaftsförderung, Gesundheits- und Umweltwesen, Planung, Tiefbau, Katastrophenschutz und Denkmalpflege. Ziel ist es, alle Daten an jedem Arbeitsplatz und auch im Internet zur Auswertung und Auskunft verfügbar zu haben.

Das Automatisierte Liegenschaftskataster Informationssystem stand auch auf der Tagesordnung des LKT-Vermessungsausschusses. Weitere Themen waren unter anderen die Standardisierung und Nutzung von Freizeitdaten, das Geodatenzentrum NRW, aber auch der personelle Nachwuchs im Kataster- und Vermessungswesen.

Der Landkreistag NRW ist die Vereinigung der 30 Kreise des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der StädteRegion Aachen. Mitglieder sind die 30 nordrhein-westfälischen Kreise, die StädteRegion Aachen und die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe sowie der Regionalverband Ruhr. Die LKT-Fachausschüsse bereiten in ihrem jeweiligen Fachgebiet die Beschlüsse der Organe des Landkreistages vor und dienen daneben dem Erfahrungsaustausch zwischen den Kreisen.

Der LKT setzt sich als kommunaler Spitzenverband für die kommunale Selbstverwaltung ein und vertritt die Belange seiner Mitglieder gegenüber Landtag und Landesregierung. Der Landkreistag ist seinerseits Mitglied des Deutschen Landkreistages (DLT) in Berlin.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.