Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreiswirtschaftsförderung hat positive Bilanz gezogen

Wirtschaftsförderer Robert Abts, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat-Vertreter Jürgen Steinmetz

Positive Bilanz auf dem Feuerwehrboot (von links): Wirtschaftsförderer Robert Abts sowie Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und dessen Vertreter Jürgen Steinmetz

Wirtschaft |

2011 war ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr für den Rhein-Kreis Neuss und seine Wirtschaft. Das geht aus der Bilanz hervor, die die Kreiswirtschaftsförderung vorgelegt hat. "Der Rhein-Kreis Neuss ist ein Standort mit ökonomischen Bestleistungen und ein Erfolgsstandort für die Unternehmen. Und von diesem Erfolg profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger", so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. So sei die Arbeitslosenquote 2011 erstmals seit 20 Jahren auf unter sechs Prozent gesunken.

Petrauschke, sein Vertreter Jürgen Steinmetz, auch Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Rhein-Kreis Neuss, und Kreiswirtschaftsförderer Robert Abts stellten den Jahresbericht bei einer Rundfahrt auf einem Feuerwehrboot durch den Neusser Hafen vor. Wie wichtig die Logistik dort und an anderen Stellen ist, zeigt die Tatsache, dass die etwa 500 in dieser Branche tätigen Unternehmen rund 10.000 Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Mit ihrer Mitarbeit in der Initiative "Logistikregion Rheinland" möchte die Kreiswirtschaftsförderung dafür sorgen, dass die positive Entwicklung anhält.

Das Geschäftsklima im Rhein-Kreis Neuss zeigte sich zuletzt in einer sehr guten Verfassung. Laut "Mittelstandsbarometer" plant jeder zweite Betrieb zeitnahe Investitionen. 91 Prozent der Unternehmen würden den heimischen Wirtschaftsstandort weiterempfehlen. Um dessen Bekanntheitsgrad weiter zu steigern, beteiligt sich der Rhein-Kreis Neuss als einer von vier ausgewählten Regionalpartnern an der NRW-Marketing-Kampagne "Germany at ist Best". Bei den Gewerbe-Immobilien-Messen "Expo Real" und "Provada" in München beziehungsweise Amsterdam sollen die zahlreichen Vorteile der Region ebenso einem internationalen Publikum präsentiert werden wie bei der Transport- und Logistik-Messe in Schanghai.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.