Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Rhein-Kreis Neuss Cup" winkt den besten Läufern als Preis

Personengruppe

Neuer Rhein-Kreis Neuss Cup für die Läufer: Kreissportdezernent Jürgen Steinmetz (4.v.r.) und die zuständigen Vertreter von Verwaltung und Vereinen.

Sport |

In der Leichtathletik wird eine Tradition aus den 1990er Jahren wiederbelebt: Was früher der "Kreis Cup Laufen" war, soll künftig "Rhein-Kreis Neuss Cup" heißen. Attraktive Geld- und Sachpreise winken den Läufern, die nach fünf Rennen in der Einzel- und Mannschaftswertung vorn liegen. Antreten können sie beim Internationalen Korschenbroicher City-Lauf, dem Rosellener Abendlauf, dem Internationalen Neusser Sommernachtslauf, dem Nachtlauf "7 Meilen von Zons" sowie dem Neusser Erftlauf.

"Der neue Rhein-Kreis Neuss Cup ist ein gutes Beispiel für Kooperationen im Sportbereich. Unser gemeinsames Anliegen ist es, die Aufmerksamkeit auf das Thema Bewegung im Allgemeinen und unsere Läufe im Besonderen zu lenken", so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrats und Sportdezernent des Rhein-Kreises Neuss. Der Pokal solle die Rennen vernetzen und die Starter zur Mehrfach-Teilnahme motivieren.

Die Initiatoren Gernot Olschowsky und Marc Hillen sowie die Vertreter von Korschenbroicher LC, ASC Rosellen/Neuss, TG Neuss, SG Zons und DJK Novesia Neuss sind optimistisch was die Zukunft der neuen Auszeichnung angeht. Einzelstarter und Mannschaften, die bei allen fünf Läufen antreten und Mitglied eines Sportvereins sind, nehmen automatisch an der Wertung teil. Bei den Einzelstartern werden die Zeiten addiert, bei den Mannschaften gibt es pro Veranstaltung und Geschlecht Platzpunkte.

Näheres beim Sportamt des Rhein-Kreises Neuss. Die Telefonnummer lautet 0 21 81/601 40 60, die E-Mail-Adresse sport@rhein-kreis-neuss.de.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.