Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Internationaler Frauentag am 8. März: Infobörse mit Vorträgen im Alten Schloß

3 Frauen

Sie laden zur Infobörse im Alten Schloss in Grevenbroich ein (v.l.): die Gleichstellungsbeauftragten Rebecca Ende (Grevenbroich), Ulrike Kreuels (Rhein-Kreis Neuss) und Andrea Heinrich (Grevenbroich)

Gleichstellung |

Zum Internationalen Frauentag finden am Donnerstag, 8. März, von 14 bis 17.30 Uhr eine Infobörse und Vorträge im Alten Schloß in Grevenbroich statt. Die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Heinrich und Rebecca Ende von der Stadt Grevenbroich und Ulrike Kreuels vom Rhein-Kreis Neuss laden unter dem kreisweiten Motto "Zeitenwechsel" zu dieser Veranstaltung ein.

Die Infobörse startet um 14 Uhr: An 25 Ständen gibt es Informationen rund um Aus- und Fortbildung, Jugend und Soziales, Schulen und Kultur, Gesundheit und Wirtschaftsförderung, Pflege und Betreuung sowie zu verschiedenen gesellschaftlichen Netzwerken. Der Rhein-Kreis Neuss ist vor Ort mit seinem Familienbüro, dem Gesundheitsamt, der Gleichstellungsbeauftragten, dem Jobcenter, dem Jugendmigrationsdienst, der Kreisjugendmusikschule, dem Kreismuseum Zons und dem Kreiskulturzentrum Sinsteden, dem Schulpsychologischen Dienst, den Seniorenhäusern in Grevenbroich und Korschenbroich, dem Sozialamt, der Wirtschaftsförderung und dem Technologiezentrum Glehn. Darüber hinaus stellen sich Verbände und Institutionen von der Agentur für Arbeit Mönchengladbach über den Caritasverband Rhein-Kreis Neuss und die Frauenberatungsstelle Neuss bis hin zur Volkshochschule Grevenbroich und zum Weißen Ring vor.

Ab 14.30 Uhr sind Vorträge geplant. Angelika König von der Arbeitsagentur und Ute Hardenbicker vom Jobcenter sprechen über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Alltag. Renate Gähl, Ärztin des Kreisgesundheitsamtes, berichtet, wie Herzerkrankungen bei Frauen richtig erkannt und behandelt werden können, und die Krankenhaussozialarbeiterin Karin Benning informiert über die Pflegeversicherung.

Alle Interessierten sind zu dieser kostenlosen Veranstaltung eingeladen, die von der Grevenbroicher Bürgermeisterin Ursula Kwasny eröffnet wird. Das Jugendamt der Stadt Grevenbroich sorgt für die Kinderbetreuung; darüber hinaus stehen für die Besucherinnen und Besucher in der Cafeteria Kaffee, Kuchen und kalte Getränke bereit.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.