Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Jugend musiziert: Beeindruckende Leistungen beim Regionalwettbewerb

Musik |

Insgesamt 185 Kinder und Jugendliche aus dem Rhein-Kreis Neuss haben beim 49. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" die Jury begeistert. Das Vorspielen wurde in der Stadt Dormagen ausgetragen und von der dortigen Musikschule organisiert. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt der Solo-Wertungen auf den Blasinstrumenten und der Gitarre, deren Spieler sich in großer Zahl messen ließen. Pianisten konnten sich mit Streichern zusammen in der Duo-Wertung vergleichen oder im vierhändigen Spiel auftreten. Außerdem gab es die Kategorien "Orgel" und "Besondere Ensembles".

Das Fazit des Lehrerkollegiums nach drei intensiven Wettbewerbstagen war durchweg positiv. Von der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss hatten sich 43 Schüler auf das Vorspiel vorbereitet. "Alle von ihnen belegten erste und zweite Preise. Das ist ein Niveau, auf das alle stolz sein können", so Ruth Braun-Sauerwein, die neue Leiterin der Einrichtung.

Insgesamt haben sich 52 Teilnehmer, die von den vier kommunalen Musikschulen im Rhein-Kreis Neuss sowie von Privatschulen und Privatlehrern entsandt worden waren, für den Landeswettbewerb qualifiziert. Darunter sind 17 Absolventen der Kreisjugendmusikschule. Für die jungen Musiker geht es in der Woche vom 21. bis 25. März zum Vorspielen nach Köln.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.