Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Ruth Braun-Sauerwein neue Leiterin der Jugendmusikschule Rhein-Kreis Neuss

3 Personen

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (r.) und Kreisdezernent Tillmann Lonnes mit Ruth Braun-Sauerwein, der neuen Leiterin der Jugendmusikschule Rhein-Kreis Neuss.

Musik |

Ruth Braun-Sauerwein heißt die neue Leiterin der Jugendmusikschule Rhein-Kreis Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bestellte die 47-Jährige jetzt zur Nachfolgerin von Harald Nickoll, der zur Musikschule Aachen wechselte.

Bereits seit 20 Jahren verstärkt Ruth Braun-Sauerwein das Kollegium der Kreisjugendmusikschule, die in Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich und Rommerskirchen vor Ort vertreten ist. Stellvertretende Leiterin der Kreisjugendmusikschule wurde sie bereits im letzten Jahr. "Auch wenn die Bürotätigkeit in Zukunft einen großen Teil meiner Zeit einnehmen wird, gebe ich weiterhin Musikunterricht", schildert die neue Leiterin ihre Pläne. In Grevenbroich und Korschenbroich erteilt sie Klavierunterricht, bietet Kurse für Babys und Musikflöhe an und unterrichtet Kindergartenkinder im Fach Klavierfrüherziehung.

Ruth Braun-Sauerwein absolvierte nach ihrem Studium der Schulmusik an der Musikhochschule Köln ein Aufbaustudium im Fach Instrumentalpädagogik. Heute lebt die gebürtige Aachenerin mit ihrer Familie – ihrem Mann und zwei Kindern im Alter von 12 und 15 Jahren – wieder in der Kaiserstadt. "Ich konnte mein Hobby Musik zum Beruf machen, und es macht Spaß zu sehen, wie Kinder ebenfalls Freude an der Musik entdecken", sagt die Pädagogin.

Als "gut ausgelastet" bezeichnet Tillmann Lonnes, Kreisdezernent für Schulen und Kultur, die Jugendmusikschule Rhein-Kreis Neuss. "Die Nachfrage nach unseren Angeboten ist so groß, dass es in vielen Bereichen Wartelisten gibt", so Lonnes. . Rund 2 300 Musikschüler nehmen die Angebote der Jugendmusikschule Rhein-Kreis Neuss wahr. Davon besuchen etwa 800 Mädchen und Jungen den Elementarunterricht für Kinder zwischen neun Monaten und sechs Jahren.

Darüber hinaus kooperiert die Jugendmusikschule Rhein-Kreis Neuss mit vielen Schulen. So hat sie in den beiden Grevenbroicher Gymnasien Streicher- und Bläserklassen eingerichtet, und in zahlreichen Grundschulen, Offenen Ganztagsschulen und Kindertagesstätten erteilen Lehrer der Musikschule elementaren Musikunterricht und Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen. Zurzeit läuft in einer Erprobungsphase das vom Land geförderte Projekt "Jedem Kind sein Instrument" (JeKI).

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.