Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Schule und demografische Entwicklung – Probleme und Perspektiven für die Kommunen  

Schule |

Schule ist ein brandaktuelles politisches Thema. Das Freiherr-vom-Stein-Institut an der Universität Münster, wissenschaftliche Forschungsstelle des Landkreistages NRW, greift die viele Bürger bewegende Schuldebatte auf und bietet am Mittwoch, 19. Januar, eine Vortragsveranstaltung an. Spannend wird die Verknüpfung der aktuellen politischen Debatte um die Schulformen mit dem Thema Demografie – dem Rückgang der Schülerzahlen aufgrund der Veränderung der Altersstruktur. Schule und Demografie – hier sind Kreise, Städte und Gemeinden besonders gefordert. Die Probleme und Perspektiven der Kommunen sollen an diesem Nachmittag im Vordergrund stehen. Professor Dr. Janbernd Oebbecke (Direktor Freiherr-vom-Stein-Institut) freut sich, zwei Experten als Referenten begrüßen zu können: Dr. Ansgar Hörster (Kreisdirektor Borken) wird beispielhaft einen Einblick in die dortige Schullandschaft geben. Professor Dr. Bodo Pieroth (Institut Öffentliches Recht und Politik der Uni Münster) beleuchtet anschließend das kontrovers diskutierte Thema "Gemeinschaftsschule", auch mit Blick auf die Bestandsgarantie für die Hauptschule.

Es schließt sich eine Diskussion an, die von Dr. Martin Klein (Hauptgeschäftsführer Landkreistag NRW; Düsseldorf) moderiert wird. Eingeladen wird in den Hörsaal S 9 im Münsterschen Schloss. Beginn ist um 16.15 Uhr.

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.