Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Änderungen beim Behindertenfahrdienst des Rhein-Kreises Neuss

Soziales |

Das Kreissozialamt teilt mit, dass ab dem 1. Januar 2012 die Firma MediCare GmbH den Behindertenfahrdienst des Rhein-Kreises Neuss durchführt. Bis Ende dieses Jahres übernehmen weiterhin die Kreisverbände Neuss bzw. Grevenbroich des Deutschen Roten Kreuzes diesen Fahrdienst.

Fahrten, die ab dem 1. Januar 2012 stattfinden sollen, können ab dem 15. Dezember 2011 unter der Telefonnummer 02433/450-250 angemeldet werden. Die Fahrtenannahme ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar; samstags, sonntags und feiertags ist sie nicht besetzt. Alternativ können Fahrten auch per Fax unter der Nummer 02433/450-220 oder per Mail zentrale@medicare-team.de angefragt werden. Bei schriftlichen Anmeldungen handelt es sich um Anfragen, deren verbindliche Buchung erst nach Bestätigung durch den Fahrdienst erfolgt.

Die Fahrten finden im bisherigen Umfang und zu den bisherigen Zeiten statt. Die ausgestellten Berechtigungsausweise behalten ihre Gültigkeit. Bei Personen, die nicht vom Eigenanteil befreit sind, wird dieser wieder unmittelbar nach Erreichung des Fahrtenzieles durch den Fahrer erhoben.

Weitere Auskünfte erteilt das Kreissozialamt unter Telefon 02181/601-5031.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.