Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat-Vertreter Jürgen Steinmetz: Rhein-Kreis Neuss unterstützt Olympia-Teilnehmer vor Ort

Jürgen Steinmetz

Jürgen Steinmetz informierte sich vor Ort in London über die Möglichkeiten des Rhein-Kreises Neuss bei den Olympischen Spielen

Sport |

Wenn vom 27. Juli bis 12. August 2012 London zum Schauplatz der Olympischen Spiele wird, ist auch der Rhein-Kreis Neuss dabei. Aus dem Kreisgebiet reisen nicht nur Sportlerinnen und Sportler in die britische Hauptstadt - Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates und Sportdezernent, plant auch eine Beteiligung des Rhein-Kreises Neuss. Darüber hinaus wird der Kreis zu einem Rheinischen Abend im Hotel Victoria Park Plaza im Herzen Londons einladen.

Jürgen Steinmetz informierte sich jetzt vor Ort in London auch über die Möglichkeiten des Kreises bei den Olympischen Spielen. Seine Prognose: "Das werden bestimmt tolle Spiele in einer sehr spannenden Stadt." Der Olympiapark in London ist bereits zu 80 Prozent fertig errichtet. Mit einem geplanten Budget von elf Milliarden Euro wollen die Briten für das sportliche Großereignis nicht einmal halb so viel ausgeben wie China 2008. Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben sie sich als zwei große Ziele bei diesen Sommerspielen gesetzt.

Sportdezernent Jürgen Steinmetz hofft, dass zahlreiche Anhänger im Sommer 2012 mitreisen, um die Sportler aus der Region zu unterstützen. Gemeinsam mit dem Meerbuscher Reiseveranstalter Vietentours plant der Rhein-Kreis Neuss eine Fanreise vom 30. Juli bis 5. August 2012. Ein Empfang im Hotel Victoria Park Plaza mit Prominenten aus Sport und Politik gehört ebenso zu der Reise wie eine Präsentation im Deutschen Haus, ein Briefing durch die Außenhandelskammer, die Zusammenkunft mit der Sportjugend aus dem Rhein-Kreis Neuss, die mit 50 Teilnehmern anreisen wird, sowie ein touristisches Programm. Zusätzlich können die Teilnehmer dieser Fanreise Karten für die  für sie interessanten Sportveranstaltungen buchen.

Zum aktuellen "Perspektivteam 2012" des Rhein-Kreises Neuss gehören zurzeit folgende 14 Sportler, die nach Ansicht von Jürgen Steinmetz noch alle eine Chance haben, bei den Olympischen Spielen in London dabei zu sein: Nicolas Limbach, Max Hartung, Benedikt Beisheim, Benedikt Wagner und Stefanie Kubissa (alle TSV Bayer Dormagen, Säbelfechten), Carsten Dilla (TSV Bayer Dormagen, Stabhochsprung), Christoph Fildebrandt (TSV Bayer Dormagen, Schwimmen), Janine Kohlmann (Neusser Schwimmverein, Moderner Fünfkampf), Lisa Hug und Samet Dülger (beide KSK Konkordia Neuss, Ringen), Lina Geyer, Lena Andersch und Luisa Steindor (alle HTC SW Neuss, Hockey) sowie Hamza Touba (Boxring Neuss, Boxen).

Unterstützt wird die Initiative des Rhein-Kreises Neuss von medicoreha, RWE, Autohaus Schulz, Erhard Sport, der Nellen & Partner Assekuranz sowie von der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein.

Wer sich über die Fanreise informieren will, kann sich wenden an die Wirtschaftsförderung des Kreises unter Tel. 02131/928-7500.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.