Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Sicher im Netz unterwegs: Regionales Netzwerk stellt sich den Schulen vor

Schule |

"Sicher im Netz unterwegs" - kurz "s.i.n.us" - sind demnächst die Schulen im Rhein-Kreis Neuss. Dazu hat sich ein Netzwerk gebildet, das die Medienkompetenz von Lehrkräften, Schülern und Eltern fördern will. Denn das Internet, das längst zum Alltag von Kindern und Jugendlichen gehört, bietet mit seinen Chats und Foren, sozialen Netzwerken, Spiel- und Informationsmöglichkeiten nicht nur attraktive Freizeitangebote, sondern hält auch Gefahren bereit wie Mobbing, Stalking, Abzocke, sexuellen Missbrauch und Suchtgefahr.

Ein Pilotprojekt des Netzwerks "s.i.n.us" läuft seit Beginn dieses Schuljahrs an der Janusz-Korczak-Gesamtschule in Neuss. Dieses Projekt wird in der Gesamtschule vorgestellt am Donnerstag, 1. Dezember, um 14:30 Uhr für Lehrer, Erzieher, Betreuer in Offenen Ganztagsschulen sowie Mitarbeiter von Jugendämtern. Interessierte können sich anmelden bei Lothar Schalis, dem pädagogischen Leiter des Kreismedienzentrums und Geschäftführer des Netzwerks "s.i.n.us", unter der Rufnummer 02131/66191612. Dort sind auch weitere Informationen zu der Veranstaltung erhältlich.

Zum Hintergrund: Im Netzwerk "s.i.n.us" haben sich Anfang des Jahres Institutionen aus den Bereichen Schule, Eltern, Kreispolizei sowie Jugend- und Suchthilfe im Rhein-Kreis Neuss zusammen geschlossen. Angeboten werden u.a. Fortbildungsveranstaltungen für Pädagogen, Infoabende für Eltern sowie die Förderung von Schulprojekten rund um elektronische Medien.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.