Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Festival zeitgenössischer Chormusik mit drei Konzerten

Mehrere Personen singen

Bei der Vorstellung des Festivals zeitgenössischer Chormusik in Knechtsteden (v.l.n.r.): am Klavier: Bert Schmitz, musikalische Leitung Rheinische Chorakademie Knechtsteden, Hans-Jürgen Oeynhausen, Geschäftsführer Rheinische Chorakademie Knechtsteden, Tillmann Lonnes, Kulturdezernent des Rhein-Kreises Neuss, Bernd Hubert, Vorsitzender des Sängerkreises Neuss e.V., Hubert Pane, Geschäftsführer Rheinische Chorakademie Knechtsteden, und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Musik |

Am 15. und 16. Oktober 2011 richtet die Rheinische Chorakademie das Festival zeitgenössischer Chormusik unter Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Rhein-Kreis Neuss aus. Drei Konzerte sind an diesen beiden Tagen geplant.

Den Auftakt bildet am Samstag, 15. Oktober, die Einführung mit öffentlicher Generalprobe mit einer Gegenüberstellung eines Werkes von Hugo Distler (1908 – 1942), dem Totentanz, und eines Werkes von Leonard Lechner (1553 – 1606), Deutsche Sprüche von Leben und Tod, um 14.30 Uhr in der Theaterscheune im Kulturhof des Klosters Knechtsteden.

Um 18 Uhr findet das Konzert unter Leitung von Bert Schmitz in der Basilika Knechtsteden statt. Ausführende sind Ulla Geiges (Tanz-Choreographie), Jupp Ingenhoven (Sprecher), Emre Aksel (Querflöte) sowie Schüler des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (Einführung) und der Kammerchor an der Basilika Knechtsteden.

Am Sonntag, 16. Oktober, wird im Lichthof des Kreishauses Neuss um 11 Uhr zeitgenössische Musik der Spitzenklasse mit Chorwerken von Benjamin Britten, Wolfram Buchenberg, Javier Busto, William Harris, Piotr Janczak, Zoltán Kodály, Friedrich Radermacher, John Rutter, Peter Schindler, Theresia Schlechtriem und Eric Whitacre präsentiert.

Ausführende sind dabei der Jugendchor und Coro Belcanto, Leverkusen, unter der Leitung und Klavierbegleitung von Karl-Heinz und Theresia Schlechtriem, die Capella Quirina, Neuss, unter der Leitung von Joachim Neugart sowie das Blechbläserquintett Arte Fiata, Mönchengladbach/Düsseldorf.

Karten für die Veranstaltungen gibt es zu Preisen zwischen 8 und 32 Euro als Kombikarte für alle drei Veranstaltungen bei der City Buchhandlung in Dormagen, der Buchhandlung Fischer in Dormagen-Nievenheim und den Servicecentern des Rhein-Kreises Neuss in Grevenbroich und Neuss.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.