Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss: Startercenter auf Messe für Jungunternehmer vertreten

Eine Messe

Wirtschaft |

Die Kreiswirtschaftsförderung war mit ihrem Startercenter auf der Start-Messe in Essen vertreten. Robert Abts, Leiter der Wirtschaftsförderung, erklärt, weshalb der Rhein-Kreis Neuss sich an der Messe für Gründer und Jungunternehmer beteiligte: "Die Gründungsunternehmen von heute sind häufig die kleinen und mittleren Betriebe und damit die Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe von morgen. Deshalb ist es wichtig, dass wir mit kompetenter Beratung und unseren Informationen auf den entsprechenden Personenkreis direkt zugehen und auf solchen Leitmessen, wie in Essen, mit vertreten sind."

Als wichtigste Gründer- und Jungunternehmerveranstaltung in NRW bot die zweitägige Start-Messe ein breites und innovatives Informationsspektrum für den Einstieg in eine erfolgreiche Selbständigkeit. Vom Gründungskonzept über den Businessplan bis hin zu Tipps für die erfolgreiche Unternehmensführung fanden die Besucher fanden hier zahlreiche Anregungen an den Messeständen, bei den Start-Beraterlounges und im Vortragsprogramm.

Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss will die jungen Unternehmer mit ihren Dienstleistungsangeboten unterstützen und mit dazu beitragen, die Startbedingungen für Gründer zu verbessern. Hildegard Fuhrmann bot an beiden Messetagen Individualberatungen an  insbesondere für Gründungswillige aus dem Rhein-Kreis Neuss und aus der Region. Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss und der IHK Mittlerer Niederrhein veranstaltet der Rhein-Kreis Neuss am 15. Oktober einen Gründertag in Neuss.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.