Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kaffee.Pause.Fair: Neusser Gastronomen machen mit beim Weltrekordversuch

Fairtrade |

500.000 Tassen fairer Kaffee sollen bundesweit am 30. September getrunken werden. An diesem Weltrekordversuch beteiligen sich auch mehrere Neusser Cafés und Restaurants. Mit dabei sind das Holiday Inn Düsseldorf-Neuss, das Kreis-Berufsbildungszentrum Neuss Weingartstraße, das Café jedermann, das Kufenstübchen in der Eissporthalle, das Bistro im Südbad sowie die Gastronomie am Wellneuss. Jede Tasse fairer Kaffer, die hier ausgeschenkt wird, zählt mit bei der Aktion "Kaffee.Pause.Fair". Auch die Kreis-Seniorenhäuser Korschenbroich und Lindenhof in Grevenbroich sowie die Kreiskrankenhäuser in Dormagen und Grevenbroich machen mit. Hier bekommen die Bewohner und Patienten das ganze Jahr über fairen Kaffee serviert.

Organisiert wird der bundesweite Weltrekordversuch von Transfair Deutschland. Zum zehnjährigen Bestehen der Fairen Woche vom 16. bis 30. September dreht sich in mehreren Tausend Veranstaltungen alles um den Fairen Handel. Schirmherr der Aktion "Kaffee.Pause.Fair" im Rhein-Kreis Neuss ist Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Gemeinsam mit den Eine-Welt-Gruppen im Kreis lädt der Rhein-Kreis Neuss am Freitag, 30. September, von 14 bis 17 Uhr in den "Fairen" Kaffeegarten auf den Freithof in Neuss ein. In Höhe des Zeughauses wird nicht nur fairer Kaffee ausgeschenkt; hier gibt es auch eine "faire Modenschau" mit Grundschulkindern zu sehen.

Jeder kann bei dem Weltrekordversuch mitmachen - ganz gleich ob zuhause, am Arbeitsplatz, auf dem Marktplatz oder im Café. Meldungen über getrunkene Tassen nimmt die Pressestelle des Rhein-Kreises Neuss online entgegen, per E-Mail unter presse@rhein-kreis-neuss.de sowie unter Telefon 02131/928-1000 und per Fax unter 02131/928-1398.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.