Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Berufsbildungszentrum Grevenbroich: Guter Service will gelernt sein

11 Servicekraft-Auszubildende mit Nahrungsmitteln

Servicekraft-Auszubildende des BBZ Grevenbroich sorgen bei der Abiturfeier der BBZ-Wirtschaftsgymnasiasten für das Catering

Bildung |

Ob im Hotel, Restaurant oder zünftigen Wirtshaus - jeder Gast erwartet eine professionelle Bedienung. Dass dies mehr bedeutet, als Teller und Gläser auf den Tisch zu stellen, sondern es eine ganze Reihe von Service-Regeln zu beachten gilt, lernen praxisnah die Berufsfachschüler für Servicekraft am Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss (BBZ) in Grevenbroich. "Ich kann jetzt schon Speisen und Buffets so garnieren und dekorieren, dass sie auch zum Augenschmaus werden", berichtet zum Beispiel Maria Zinn (18) im ersten Ausbildungsjahr.

Am Ende der zweijährigen Ausbildungszeit erhalten die Berufsfachschüler ihr Zeugnis als "Staatlich geprüfte Servicekraft". Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit, Ihren Hauptschulabschluss, die Fachoberschulreife oder sogar die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe nachzuholen. Auch für die berufliche Weiterentwicklung bringen die Absolventen beste Voraussetzungen mit: etwa für eine Ausbildung zum Restaurantfachmann bzw. zur Restaurantfachfrau.

Für den Herbst sind am BBZ Grevenbroich noch Servicekraft-Ausbildungsplätze frei. Näheres dazu unter www.bbz-gv.de oder unter Telefon 02181/6907-0.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.