Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Fotoarchiv des Kreismedienzentrums vollständig digitalisiert

Ein Herr vor dem Rhein-Kreis Neuss Logo

Schule |

Rund 150.000 Fotos mit besonderem Bezug zum Kreisgeschehen sind im Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Neuss-Holzheim archiviert. Bestandteil der in über 60 Jahren angelegten Sammlung sind beispielsweise auch die Fotos des früheren Sportjournalisten Gustav Schröder. "Das Bild-Archiv ist so etwas wie das fotografische Gedächtnis des Rhein-Kreises Neuss", erklärt Manfred Heling, Leiter der Einrichtung. Jetzt liegt das komplette Fotoarchiv in digitaler Form vor.

Mit dem Abschluss der Digitalisierung der analogen Bestände - Fotos, Dias und Negative - sind die Zeiten endgültig vorbei, als die Suche nach einem bestimmten Motiv eine zeitraubende Angelegenheit war. Fragten früher etwa Vereine für eine Chronik nach Bildmaterial, mussten teils hunderte Ordner durchwühlt werden. "Wir verwenden zur Bildverwaltung eine Software, die auch das Deutsche Museum in München einsetzt. Nun ist es möglich, alle Anfragen mit einem Knopfdruck zu beantworten", so Heling.

Die Fotos können entweder als digitale Bilddatei, oder, falls eine höhere Qualität gewünscht wird, auch als Original-Negativ zur Verfügung gestellt werden. Bilder aus dem Kreismedienzentrum haben jüngst zum Beispiel zum 100-jährigen Bestehen des TUS Grevenbroich oder bei der Erstellung einer Broschüre über Marienstatuen im Erzbistum Köln Verwendung gefunden.

Informationen zum Bild-Archiv sowie weiteren Beständen und Angeboten des Kreismedienzentrums an der Bahnhofstraße 13 in Neuss-Holzheim gibt es unter der Telefonnummer 02131/66191611 oder im Internet.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.