Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat Petrauschke zu Gast im polnischen Kreis Mikolów

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (3.v.l.) und sein Allgemeiner Vertreter Jürgen Steinmetz (r.) halten sich zu einem Arbeitstreffen u.a. mit Landrat Henryk Jaroszek (2.v.r.) sowie dessen Stellvertreter Henryk Zawiszowski im Kreis Mikolow auf. Links im Bild: Dolmetscherin Beata Motyssek und Kreissekretär Marek Popeck.

Verwaltung |

Im Rahmen der über 15-jährigen Partnerschaft zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und dem polnischen Kreis Mikolów findet nach wie vor ein reger Austausch statt. Aktuell ist Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gemeinsam mit seinem Allgemeinen Vertreter, Jürgen Steinmetz, nach Polen gereist. Für Petrauschke ist es die erste Mikolów-Reise als Landrat. Im Mittelpunkt der Gespräche mit Landrat Henryk Jaroszek steht die künftige Gestaltung der gemeinsamen Austauschprogramme.

Bei ihrem Arbeitstreffen befassen sich die deutsch-polnischen Verwaltungsspitzen besonders mit künftigen Austausch- und Kooperationsprogrammen in den Bereichen Jugendfreizeit, Schule, Feuerwehr, Sportvereine und auch Seniorenhilfe. Wie Landrat Petrauschke betont, sind dazu bereits EU-Fördermittel in Aussicht gestellt.

Auch ein Besuch des künftigen Botanischen Gartens in Mikolów-Mokre, der bereits mit der Stiftung Schloss Dyck in Kontakt ist, stand auf dem Programm. Das vom Rhein-Kreis Neuss aufgelegte Verwaltungshilfeprogramm für den Kreis Mikolów soll weitergeführt werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.