Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Pflegefamilien-Ausflug zur Burg Satzvey

Familie |

Ein "Wikinger-Spektakel" mit Reiterspielen, Greifvogelschau und Gauklern erlebten Pflegeeltern und –kinder bei der diesjährigen Sommeraktion des Kreisjugendamtes. Die Fahrt führte zur Burg Satzvey/Eifel. Der Ausflug war ein Dankeschön des Kreisjugendamtes für das große Engagement von Pflegefamilien. In Begleitung der Jugendamtsmitarbeiter Petra Böhme, Anja Stevens und Norwin Schwantge erlebten 100 Teilnehmer einen ereignisreichen Tag.

Das Kreisjugendamt berät Pflegefamilien, begleitet sie und unterstützt sie bei Bedarf. "Veranstaltungen wie dieser Ausflug bieten in regelmäßigen Abständen eine Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und besser kennenzulernen", so Kreisjugendamtsleiter Norbert Dierselhuis. "Das Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss", so Dierselhuis weiter, "ist zuständig für die Gemeinden Jüchen, Rommerskirchen und die Stadt Korschenbroich, betreut aber auch die Pflegeeltern der Städte Kaarst und Meerbusch. Darüber hinaus ist das Fachteam im Rahmen der gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle des Kreisjugendamtes für die Städte Kaarst, Meerbusch und Grevenbroich eingebunden. Neben der Betreuung der Pflegeeltern und der Pflegekinder hat der Pflegekinderdienst eine koordinierende Funktion. Er vermittelt zwischen den Angehörigen der Herkunftsfamilie und unterhält die Verbindung zu diversen Fachstellen."

Weitere Informationen sind beim Kreisjugendamt unter der Rufnummer 02161/6104-5101 erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.