Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Sportfest der Förderschulen mit über 280 Sportlern

Große Läufergruppe

Schule |

Über 280 Mädchen und Jungen der drei Kreisschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung zeigten jetzt beim Sportfest auf der Leichtathletikanlage des TSV Bayer Dormagen, dass Leichtathlethik jede Menge Spaß machen kann. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Schuldezernent Tillmann Lonnes und Mosaikschulleiter Johannes Wallraff überreichten allen Aktiven zum Schluss Teilnehmermedaillen.

100 Schüler der Schule am Nordpark in Neuss, 110 Schüler von der Mosaikschule in Grevenbroich sowie 70 Schüler der Sebastianus Schule in Kaarst lieferten sich einen spannenden Dreikampf und einen packenden Staffellauf. Angefeuert wurden sie nicht nur von ihren Mitschülern, sondern auch von den Cheerleadern der Mosaikschule. Als Betreuer standen den Lehrern rund 35 Neuntklässler der Sportklasse des Norbert-Gymnasiums zur Seite: Sie drückten die Stoppuhren und notierten alle Sprung- und Wurfweiten.

Beim Sport- und Spielfest der drei Kreisschulen, das alle zwei Jahre im Wechsel mit einem Schwimmfest stattfindet, kam auch der Spaß nicht zu kurz. So wartete auf einen Teil der Schüler ein abwechslungsreicher Spieleparcours mit 18 Stationen von Dosenwerfen über Klettern und Minigolf bis hin zum Rollbrettfahren. Im Anschluss an die Wettkämpfe servierte Anneliese Lauer vom TSV Dormagen Sportlertreff 400 Mittagessen für alle Sportler und Betreuer.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.