Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gesundheitsdezernent für konsequenten Nichtraucherschutz in Gaststätten

Gesundheit |

Der Gesundheitsdezernent des Rhein-Kreises Neuss, Karsten Mankowsky, hat sich jetzt in seiner Funktion als Mitglied des Sprecherrates des Gesunde Städte-Netzwerk Deutschland bei Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für einen konsequenten Nichtraucherschutz in Gaststätten eingesetzt.

Die bisher für Nordrhein-Westfalen vorgesehenen differenzierten Regelungen in Gaststätten hält er für nicht praktikabel. Mankowsky in seinem Schreiben an die Ministerpräsidentin: "Eine Kontrolle durch die örtlichen Ordnungsbehörden erweist sich in der Praxis rechtlich und tatsächlich als so schwierig, dass sie vielfach unterbleibt. … Wir brauchen eine klare und praktisch handhabbare Regelung."

Mankowsky weist darauf hin, dass sich nach den Erfahrungen des Gesunde Städte-Netzwerk ein konsequenter Nichtraucherschutz nur durch ein Rauchverbot in Gaststätten ohne Ausnahmemöglichkeiten verwirklichen lässt.

Im Gesunde Städte-Netzwerk Deutschland, dem Mankowsky mit vorsteht, haben sich zurzeit insgesamt 70 Städte, Kreise, Gemeinden und Regionen zusammengeschlossen, die sich Gesundheitsförderung und Prävention auf ihre Fahnen geschrieben haben.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.