Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Im Schlosspark Wickrath: Pferdeschau am 30. Juni und 1. Juli

Pferd

"Jadoree" bei der Siegerehrung

Kultur |

Zum 44. Mal ist Schloss Wickrath mit seinen Seen, den Baumalleen und dem Turnierplatz Veranstaltungsort der Pferdeschau. Am 30. Juni und 1. Juli veranstaltet die Kreiszüchterzentrale Mönchengladbach-Grevenbroich-Neuss unter Einbeziehung der Züchterzentralen Köln und Rhein-Erft-Kreis ihre jährliche Pferdeausstellung mit der Stuteneintragung und Fohlenschau.

Neben den Teilnehmern aus dem Einzugsbereich der Kreiszüchterzentralen liegen bereits überregionale Anmeldungen vor. Von Jahr zu Jahr finden mehr Zuschauer den Weg nach Wickrath um sich von der Qualität moderner Sportpferde, dem vielfältigen Angebot an Fohlen zu überzeugen und sich über artgerechte Tierhaltung zu informieren. Der Rhein-Kreis Neuss und die Stadt Mönchengladbach nehmen mit 130 pferdefreundlichen Bauernhöfen und Pensionspferdehaltungen bundesweit einen Spitzenplatz ein.

Für die Pferdeschau ist folgender Zeitplan vorgesehen:

Donnerstag, 30. Juni - Tag des Kleinpferdes

  • 12.30 Uhr: Auftrieb und Messen
  • 13.00 bis 13.40 Uhr: Stutenschau Abt. B Kleinpferde
  • 13.50 bis 14.00 Uhr: Siegerauswahl Stuten
  • 14.00 bis 15.50 Uhr: Stut- und Hengstfohlen
  • 16.00 Uhr: Vorführwettbewerb für Jungzüchter
  • ca. 16.40 Uhr: Überreichung Wanderpreis

Freitag, 1. Juli - Tag des Reitpferdes

  • 10.00 Uhr: Auftrieb und Messen
  • 10.30 bis 11.45 Uhr: Stutenschau Abt. A. Reitpferde
  • 11.45 bis 12.00 Uhr: Siegerauswahl Stuten
  • 12.00 bis 13.15 Uhr: Mittagspause
  • 13.15 bis 14.20 Uhr: Stutfohlen
  • 14.40 bis 15.00 Uhr: Ring springbetonte Stut- und Hengstfohlen
  • 15.00 bis 16.30 Uhr: Hengstfohlen
  • ca. 16.30 Uhr: Überreichung Wanderpreis

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.