Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wirtschaftsforum: "Energiestandort Rhein-Kreis Neuss - Auftragschancen für den Mittelstand und das Handwerk"

Wirtschaft |

"Die Konjunkturkrise ist überwunden, die Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss verzeichnet einen deutlichen Aufschwung und auch die Investitionsbereitschaft der Unternehmen hat wieder Fahrt aufgenommen", so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates und Wirtschaftsdezernent.

Der Rhein-Kreis Neuss zählt zu den Top Standorten der Energiewirtschaft in Deutschland. RWE als Key-Player der Branche ist mit zahlreichen Investitionen im Rhein-Kreis Neuss vertreten. Alleine mit dem Bau der zwei neuen Braunkohlenblöcke mit optimierter Anlagentechnik in Grevenbroich werden Investitionen von mehr als 2,2 Milliarden Euro getätigt. "Hier bieten sich Geschäftschancen auch für unsere mittelständischen Firmen und für unsere Handwerksbetriebe", wirbt Steinmetz für das Wirtschaftsforums, welches die Wirtschaftsförderung des Kreises gemeinsam mit RWE und der Kreishandwerkerschaft Niederrhein am Dienstag, 31. Mai, ab 18 Uhr, im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich durchführt.

Anmeldungen für das Wirtschaftsforum "Energiestandort Rhein-Kreis Neuss  – Auftragschancen für den Mittelstand und das Handwerk" sind noch möglich.

Die Anmeldemöglichkeit besteht für alle Handwerksbetriebe und mittelständische Firmen, die an Informationen zu den Auftragsvergaben aus dem RWE Konzern interessiert sind.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.