Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freier Einritt am internationalen Museumstag in Zons

Taiko-Konzert der Gruppe TENTEKKO

Kultur |

Im Rahmen des internationalen Museumstags am Sonntag, 15. Mai, von 11 bis 18 Uhr, erwartet die Besucher des Kreiskulturzentrums in Dormagen-Zons ein breitgefächertes Programm bei freiem Eintritt. An diesem Tag stellt sich die neu eröffnete Parkanlage der Öffentlichkeit vor. Diese entstand nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekten Dr. Bernhard Korte, der seine Ideen auch auf der Insel Hombroich einbrachte. Drei kostenlose Parkführungen (Dauer ca. 30 Minuten) mit Dr. Korte werden von 13 bis 15 Uhr stündlich angeboten.

Die Parkanlage lädt zum Flanieren ein und lässt direkte Vergleiche zwischen der Pflanzenwelt draußen und den drei Ausstellungen drinnen zu. Das Naturverständnis Japans und des Jugendstils ist in der Ausstellung "WAHLVERWANDTSCHAFTEN UM 1900. Katagami: Abbild - Vorbild - Inspiration" zu bewundern. Die Dauerausstellung Jugendstilzinn bietet weitere Einblicke und nicht zuletzt die kleine Ausstellung "VON DER SCHÖNHEIT DES NAHEN". Sie präsentiert die erstaunlichen Ergebnisse eines Fotoworkshops mit Jugendlichen, die sich hier vor Ort die Natur vor die Linse geholt haben. Passend zu den Ausstellungsthemen stehen Führungen auf dem Programm.

Kinder und Jugendliche können sich die japanische Welt spielerisch und genussvoll erobern in ORIGAMI- und MANGA-Aktionen zwischen 14 und 18 Uhr.

Den festlichen und unüberhörbaren Abschluss bildet ein Taiko-Konzert der Gruppe TENTEKKO unter der Leitung von Monika Baumgartl, Meerbusch, die eine der ersten Gruppen dieser Art in Deutschland gründete. Die Trommler entführen ab 17:30 Uhr die Besucher akustisch in das Reich der Kirschblüten.

Auch das Internationale Mundartarchiv "Ludwig Soumagne" und das Archiv im Rhein-Kreis Neuss im Kreiskulturzentrum Zons bieten von 13 bis 17 Uhr ein kostenloses, attraktives Programm an:

Ausstellung "Zons vor 100 Jahren", alte Filmschätzchen, Leser- und Schmökerecke, Schreibschule, Audiostation und Mundartbeiträge, Reproduktionen historischer Karten sowie eine historische Handdruckpresse in Aktion.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.