Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Berufsschule des Kreises ausgezeichnet

Wirtschaft |

Sieben Berufsschulen in Deutschland, darunter auch das Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss, wurden von der Stiftung Wirtschaft und Erziehung mit dem Berufsschulpreis 2011 ausgezeichnet. Die Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt, welche die Leitungen der Schule für erfolgreiche und beispielhafte Unterstützung der Lehrkräfte durch schuleigene Informations- und Kommunikationsplattformen würdigten. Beeidruckend seien die Vielfalt der gewählten Instrumente und die Tatsache, dass alle Schulen ihre Aktivitäten als kontinuierlichen Prozess sehen, den es weiter zu optimieren gilt.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes gratulierten dem stellvertretenden Schulleiter Werner Tscheschlog zum 3. Preis, der mit 1.000 Euro dotiert ist. "Eine gute Berufsausbildung als Basis für lebenslanges Lernen ist heute und morgen das beste Fundament für einen erfolgreichen beruflichen Lebensweg. Unsere vier kreiseigenen Berufsschulen mit ihren Lehrkräften leisten hierzu einen eminent wichtigen Beitrag", sagte Petrauschke.

 

Von der Stiftung wurden folgende Schulen ausgezeichnet
Preis Schule Preisgeld
1. Preis Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg der Stadt Köln 5.000 Euro
2. Preis Europa-Berufsschule, Staatliche Berufsschule Weiden 3.000 Euro
2. Preis Berufsbildende Schule II – Wirtschaft und Verwaltung, Kaiserslautern 3.000 Euro
3. Preis Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler, zusammen mit der Berufsbildenden Schule Simmern 1.000 Euro
3. Preis Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik, des Rhein-Kreises Neuss 1.000 Euro
3. Preis Berufliches Schulzentrum Matthäus Runtinger, Regensburg 1.000 Euro

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.