Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Musikgruppen aus dem Rhein-Kreis Neuss für das Rahmenprogramm des Eurovision Song Contest qualifiziert

Musik |

Die Band "Random Sunrise" aus Grevenbroich und die Gruppe "Spontan" aus Meerbusch konnten beim im Rahmen des Eurovision Song Contests durchgeführten Wettbewerb "Musiksession Interkommunal" die Juroren Dieter Falk und Wolfgang Flür überzeugen. Sie haben sich bei der Musiksession Interkommunal am letzten Freitag für das Rahmenprogramm des Eurovision Song Contests qualifiziert.

In Zusammenarbeit mit dem Schulamt des Rhein-Kreises Neuss und der Kreisjugendmusikschule waren drei Teilnehmer, darunter zwei Bands und eine Solistin, dem kreisweiten Aufruf zur Teilnahme an dem Wettbewerb gefolgt. Sie hatten sich zum Nachwuchswettbewerb an der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf angemeldet.

"Der Wettbewerb stand unter der Zielsetzung, im Rahmen des ESC auch auf die regionale Musikszene vor Ort aufmerksam zu machen. Zwei Platzierungen unter den ersten Fünf sprechen für sich und zeugen von der guten Ausbildung an den hiesigen Musikschulen", so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrats.

Die jungen Nachwuchstalente aus dem Rhein-Kreis Neuss konnten sich zusammen mit weiteren Teilnehmern aus Düsseldorf und Umgebung einer fachkundigen Jury präsentieren. Der Musikproduzent Dieter Falk, vielen bekannt als ehemaliger Juror bei den "Popstars" war ebenso in der Jury vertreten wie der ehemalige Kraftwerk-Schlagzeuger und Musiker Wolfgang Flür. Beide Juroren zeigten sich von dem Niveau der Bands sehr beeindruckt.

Eine besondere Überraschung boten die Darbietungen der jungen Nachwuchstalente: Viele der insgesamt neun Teilnehmer verzichteten darauf, bereits bekannte Titel zu covern. Sie setzten lieber auf Neues und präsentierten den Anwesenden eigene Stücke. Die Bandbreite verlief von Rock über Indie, Reggae und Pop hin zu gefühlvollen Balladen.

Für die fünf besten Teilnehmer besteht nun die Gelegenheit, auf dem Düsseldorfer Marktplatz im Rahmenprogramm zum Eurovision Song Contest vor einem breiten und musikbegeisterten Publikum zu spielen. Der Auftritt auf der Bürgerbühne findet statt am 5. Mai von 18 bis 20 Uhr.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.