Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Volkszählung im Rhein-Kreis Neuss - Start am 9. Mai  

Der Leiter der Erhebungsstelle des Rhein-Kreises Neuss, Wolfgang Hoff, und seine Mitarbeiterin, Anne Büren, stellen den Zählerausweis der Erhebungsbeauftragten vor

Verwaltung |

Vom 9. Mai bis 31. Juli wird die europaweite Volkszählung "Zensus 2011" durchgeführt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen der Erhebungsbeauftragten im Rhein-Kreis Neuss sind nahezu abgeschlossen. 390 geschulte Interviewer werden ab dem 9. Mai im Rhein-Kreis Neuss Haushalte aufsuchen, die per Zufallsauswahl bestimmt wurden.

"Die Gruppe der freiwilligen Befrager, die sich aus Angehörigen des öffentlichen Dienstes (98 Personen), Rentnern (108), Schülern, Studenten und Auszubildenden (64) aber auch aus Selbständigen (31) zusammensetzt, kann sich mit einem Ausweis, der den Stempel der Erhebungsstelle, die Personalien des Erhebungsbeauftragten, den Dienstsiegelabdruck des Rhein-Kreises Neuss und die Unterschrift der Erhebungsstellenleitung trägt, ausweisen", erklärt Wolfgang Hoff, Leiter der Erhebungsstelle beim Rhein-Kreis Neuss. Dieser Ausweis gilt nur in Verbindung mit dem Personalausweis. Die Erhebungsbeauftragten werden sich ab Anfang Mai mit einer Terminankündigungskarte, der entsprechende Informationen zum Zensus beigefügt sind, ankündigen, so dass sich jeder Bürger auf die Befragung vorbereiten kann. Alle Interviewer sind auf eine besondere Verschwiegenheit über die ihnen anvertrauten Daten nach dem Statistikgeheimnis verpflichtet. Verstöße hiergegen werden mit strafrechtlichen Konsequenzen geahndet.

Die Beantwortung der 46 Fragen dauert etwa 15 Minuten. Niemand muss die Befrager in seine Wohnung lassen. Der Fragebogen kann der Erhebungsstelle auch per Post zurückgesandt oder persönlich in der Auskunftsstelle Lindenstr. 4-6, im Kreishaus in Grevenbroich abgegeben werden. Auch die online-Beantwortung ist möglich. Die Volkszählung ist verpflichtend. Eine Verweigerung kann sogar zu einem Bußgeld führen.

Die Erhebungsstelle wird die Daten vertraulich behandeln. So dürfen die Informationen ausschließlich für statistische Zwecke genutzt und nicht an andere Verwaltungsstellen weitergegebenen werden.

Weitere Informationen zum Zensus 2011 sind erhältlich bei der Erhebungsstelle des Rhein-Kreises Neuss unter der Rufnummer 02181/601-1201, per E-Mail an zensus@rhein-kreis-neuss.de.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.