Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besucht Stand des zdi-Zentrums Rhein-Kreis Neuss

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (3.v.l.) mit Partnern, Schülerpraktikanten und Koordinatorin Tanja Thies (2.v.r.) am zdi-Stand des Rhein-Kreises Neuss

Schule |

"Wissen schaffen, Wissen vermitteln und Wissen anwenden - das sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine funktionierende Wissensgesellschaft", verdeutlichte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze auf dem zdi-Forum 2011 in Duisburg. Im modernen Bildungszentrum der ThyssenKrupp Steel Europe AG veranstaltete die Landesregierung gemeinsam mit anderen Partnern eine große Ausstellung. In deren Rahmen präsentierten rund 90 Aussteller ihre innovativen Konzepte zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in NRW.

"Ich freue mich über das große Engagement der vielen zdi-Partner vor Ort, ohne deren persönlichen Einsatz der immense Erfolg von zdi gar nicht möglich wäre", so die Ministerin beim Besuch des Standes des zdi-Zentrums Rhein-Kreis Neuss. Das zdi-Zentrum Rhein-Kreis Neuss präsentierte unter anderem den SchulPOOL Physik, eine für alle Schulen zugängliche Sammlung von Experimenten, sowie die LabLive-Chemie-Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit dem Unternehmen Currenta.

zdi-Zentrum Rhein-Kreis Neuss

Das zdi-Zentrum Rhein-Kreis Neuss wurde im März 2009 gegründet. Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Chemie und Technik. Zu den Angeboten, die alle Schulen im Kreis nutzen können, gehören beispielsweise Experimentiernachmittage für Grundschüler, Kurse und Arbeitsgruppen für Schülerinnen und Schüler zu Chemie und Technik, eine mobile Sammlung von Physik-Experimenten sowie berufsorientierende Ferienkurse bei Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Elektronik oder Metallverarbeitung. Arbeitskreise und Fortbildungen für Lehrkräfte zur naturwissenschaftlich-technischen Förderung runden das Programm ab.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.