Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Mehr Farbe im Sozialpsychiatrischen Dienst

Drei Herren vor einem gemalten Bild

Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky (l.) und Diplom-Sozialpädagoge Thorsten Krause (r.) vom Sozialpsychiatrischen Dienst mit dem Nachwuchskünstler "Oldhaus" vor dessen Wand-Graffiti

Gesundheit |

Im Sozialpsychiatrischen Dienst des Rhein-Kreises Neuss im Kreishaus Neuss ist es bunter geworden. Genau acht Meter Länge misst ein dort von Alessandro Althaus (25) gestaltetes, vom Boden bis zur Decke reichendes Wand-Graffiti. Mit einer letzten Spray-Aktion in dem bisher sachlich weiß gehalten Flur zum Sozialpsychiatrischen Dienst beendete der Neusser Nachwuchskünstler jetzt im Beisein von Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky ein farbenprächtiges Skyline-Motiv.

Ziel der Kunstaktion war es, die Atmosphäre im Untergeschoss des Neusser Kreishauses für die Besucher freundlicher zu gestalten. Dazu hat Kommunikationsdesign-Student Althaus in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt eine fiktive Skyline mit Motiven aus dem Kreisgebiet geschaffen. Flankiert von den Kreishäusern in Grevenbroich und Neuss sind zum Beispiel das Quirinus-Münster oder auch Schloss Dyck zu sehen. Erstellt hat der als "Oldhaus" firmierende Künstler (www.oldhaus-production.blogspot.com) das Wandbild in einer Mischtechnik aus Sprayen und Acryl-Malerei.

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreisgesundheitsamtes ist eine unabhängige Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchterkrankungen sowie daraus resultierenden Problemen. Beraten werden Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen. Auch notwendige Hilfen werden vom Sozialpsychiatrischen Dienst vermittelt. Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Außer am Hauptsitz des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Neuss gibt es auch Sprechstunden in Dormagen, Korschenbroich, Meerbusch und Grevenbroich. Telefon Hauptstelle: 02131/928-5352.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.