Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Siegerehrung im 23. Mathematikwettbewerb: Landrat zeichnete 64 Schüler aus

Kinder und Jugendliche bei einer Preisverleihung

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit Kindern und Jugendlichen, die beim Mathematik-Wettbewerb des Rhein-Kreises Neuss einen ersten Platz belegten.

Schule |

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat im Rahmen einer Feierstunde im Norbert-Gymnasium Knechtsteden die Preisträger des 23. Mathematikwettbewerbs des Rhein-Kreises Neuss ausgezeichnet. 201 Schüler und Jugendliche aus 22 Schulen hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. 133 davon qualifizierten sich für die zweite Runde. 64 konnten jetzt als Preisträger ihre Urkunden entgegennehmen.

"Mehr als die Hälfte der Teilnehmer kommt aus den Klassen 5 und 6. Das sichert die Zukunft des Mathematikwettbewerbs, den der Rhein-Kreis Neuss bereits seit 1988 durchführt", freute sich der Landrat bei der Preisverleihung. In drei Altersgruppen fördert der Kreis begabte Schülerinnen und Schüler: 5. und 6. Klasse, 7. bis 10. Klasse und die Oberstufenklassen 11 bis 13.

Die besten Nachwuchs-Mathematiker aus dem Rhein-Kreis Neuss errangen 27 dritte Plätze, 23 zweite Plätze und 14 erste Plätze. Für die Erst- und Zweitplatzierten gab es Büchergutscheine. Außerdem sind alle Preisträger im Mai zu einem Besuch des Wissenschaftsmuseums "Odysseum" in Köln eingeladen.

Die ersten Plätze belegten Laura Sophie Werth (Gymnasium Norf, Klasse 5), Jonas Kreyer (Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Klasse 6), Malte Schumacher (Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Klasse 6), Tom Steinert (Mataré-Gymnasium Meerbusch, Klasse 6), Daniel Brockmann (Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Klasse 7), Owen Deng (Mataré-Gymnasium Meerbusch, Klasse 7), Franziska Kleipaß (Gymnasium Marienberg Neuss, Klasse 8) sowie folgende Schüler vom Gymnasium Korschenbroich: Annkathrin Schumpe (Klasse 8), Maximilian Constantin Töllner (Klasse 8), Jannik Lüthje (Klasse 9), Daniel Papendorf (Klasse 12), Nicole Poggenburg (Klasse 12), Georgiy Volevach (Klasse 12), Yajing Xu (Klasse 12).

Diese ersten Preisträger haben den Rhein-Kreis bereits beim Landeswettbewerb Mathematik am 26. Februar in Krefeld vertreten. Franziska Kleipaß errang auf Landesebene einen ersten Preis und reist im Mai zur Deutschland-Mathematik-Olympiade nach Trier. Weitere Preise gingen beim Landeswettbewerb an Laura Sophie Werth, Jonas Kreyer, Tom Steinert, Daniel Brockmann, Owen Deng, Daniel Papendorf und Yajing Xu.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.