Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rhein-Kreis Neuss erfolgreich re-zertifiziert als Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung

Personen präsentieren eine Urkunde

Marco Brüggen, Kreiswirtschaftsförderer Robert Abts, Hans Brüggen, Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates, und Alexander Schiffer, Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss (v.l.n.r.)

Wirtschaft |

Aktuell ausgezeichnet als Mittelstandsfreundliche Kommunalverwaltung und damit wieder bestätigt, ist der Rhein-Kreis Neuss. Die ist das Ergebnis einer turnusgemäßen und bestandenen Prüfung durch die TüV Nort Cert GmbH und der neuerlichen Verleihung des RAL-Gütezeichens durch die Gütegemeinschaft Mittelstandsfreundliche Verwaltung e.V., deren Urkunde in diesen Tagen in der Kreisverwaltung eintraf.

Immerhin zählte der Rhein-Kreis Neuss im April 2006  zu den Gründern der Gütegemeinschaft Mittelstandsfreundliche Verwaltung e.V., die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. (RAL) die "Güte- und Prüfbestimmungen für mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen" entwickelt hat und die die Grundlage der Zertifizierung sind.

Das Gütezeichen misst verschiedene Kriterien, die die besondere Leistungsfähigkeit einer Kommunalverwaltung im Hinblick auf Ihre herausgehobene Mittelstandsorientierung dokumentieren.

"Wie sehr sich die Dienstleistungs- und Serviceorientierung, die hinter dem Gütezeichen steckt, für die Wirtschaft auswirkt, zeigt die Rückkopplung, die wir aus der Wirtschaft und dabei gerade aus dem Mittelstand und aus dem Handwerk erhalten", so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates, bei einem Besuch der Firma Hans Brüggen Bedachungen in Grevenbroich.

"Etwa durch das schnelle Bezahlen von Rechnungen – und hier sprechen wir von etwa 35 000 im Jahr -, den kurzen Reaktionszeiten etwa bei der Genehmigung von rund 600 Schwerlasttransporten oder von rund 80 Gewerbe- bzw. Flächenanfragen im Jahr schaffen unsere Dienstleistungen Verlässlichkeit und einen unternehmerischen Mehrwert. Das Bild vom wiehernden Amtsschimmel ist in unserer Verwaltung längst Geschichte", so Steinmetz weiter.

Den Nutzen können auch Hans Brüggen und Sohn Marco Brüggen nur bestätigen. "Durch die Bezahlung von Rechnungen bekommen Aufträge des Rhein-Kreises Neuss eine besondere Attraktivität. Gerade für uns Handwerksbetriebe ist dies ein maßgebliches Kriterium, um weiterhin am Markt bestehen und mitwirken zu können", so Geschäftsführer Marco Brüggen. Der Familien- und Ausbildungsbetrieb blickt auf über hundert Jahren Erfahrung zurück und geht in der vierten Generation dem Handwerk nach.

"Die Bestätigung des RAL-Gütezeichens ist Ausdruck der nachhaltigen und serviceorientierten Arbeit der gesamten Kreisverwaltung für die Wirtschaft, den Mittelstand und für die Handwerksbetriebe in unserem Kreisgebiet und darüber hinaus", freut sich Robert Abts, Leiter der Wirtschaftsförderung.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.