Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Job-Messe für Fachkräfte am 25. und 26. März    

Personengruppe

Die Partner der 1. Job-Initiative (v.l.n.r.): Peter Lippsmeier, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit Neuss, Frank Wolters, Abteilungsleiter der Wirtschaftsförderung Stadt Neuss, Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates, und Gaetano Livera, Centerleiter der Gottfried Schultz GmbH & Co. KG

Arbeit |

Vor dem Hintergrund des wachsenden Fachkräftemangels gewinnt die Personalakquise für Unternehmen eine stetig wachsende Bedeutung. Der Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte wird schärfer. Umso wichtiger ist es, die im Rhein-Kreis Neuss und in der Region gut ausgebildeten Menschen an die Heimat und an die hiesigen Unternehmen zu binden und hierfür gemeinsam mit der Wirtschaft die notwendige Attraktivität und Kommunikation zu schaffen. 

Offene Stellen mit Bewerbern aus der Region zu besetzen – das ist die Idee der "1. Job-Initiative Rhein-Kreis Neuss", die am letzten Märzwochenende in Neuss stattfindet. Mit der Job-Messe soll dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden.

"Mit unserem Messeangebot zielen wir darauf ab, Unternehmen, die auf der Suche nach Fachkräften sind, Plattform zu bieten, um sich, ihr Berufsangebot und ihre offenen Stellen zu präsentieren und gleichzeitig einer möglichen Fachkräfteabwanderung entgegenzuwirken", so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates. Auf der Messe sollen sich Unternehmen und interessierte Fachkräfte persönlich kennenlernen.

Initiatoren und Veranstalter der 1. Job Initiative Rhein-Kreis Neuss  sind die Wirtschaftsförderungen des Rhein-Kreises und der Stadt Neuss, die Technologiezentrum Glehn GmbH des Rhein-Kreises Neuss, die Autohaus Gottfried Schultz GmbH & Co. KG sowie die Geschäftsstelle Neuss der Bundesagentur für Arbeit.

Die Job-Initiative findet am Freitag, 25. März von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 26. März von 10 bis 16 Uhr im Autohaus Gottfried Schultz, Römerstraße 124 in Neuss statt. Die Teilnahme für Unternehmen ist kostenlos.

An einer Teilnahme interessierte Unternehmen können sich noch bei der Wirtschaftsföderung des Rhein-Kreises Neuss anmelden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.