Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

A 57: Erster Bauabschnitt des sechsstreifigen Ausbaus zwischen den Autobahnkreuzen Kaarst und Neuss-West beginnt

Straßenbau |

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Niederrhein, setzt auf der A57 an den kommenden Wochenenden mit vorbereitenden Arbeiten den sechsstreifigen Ausbau zwischen dem  Kreuz Kaarst und dem Kreuz Neuss-West fort.

Am kommenden Samstag, den 26.11.2011, wird in Fahrtrichtung Krefeld zwischen dem Autobahnkreuz Neuss West und der Anschlussstelle Büttgen von 6:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr eine einstreifige Verkehrsführung eingerichtet. In dieser Zeit werden Markierungs- und Einrichtungsarbeiten für eine im Anschluss folgende, baustellenbedingte Verkehrsführung getätigt. Witterungs- und temperaturbedingt ist es nicht möglich, diese Arbeiten in den Abend- oder Nachtstunden durchzuführen.

Am Wochenende vom 02. bis 05. Dezember startet mit dem ersten Bauabschnitt  "Kaarst bis Neuss-West" der weitere sechsstreifige Streckenausbau an der Autobahn 57.

In diesem etwa zweieinhalb Jahre dauernden Abschnitt werden unter anderem vier Brückenbauwerke abgebrochen und erneuert, sowie zwei Park- und Rastplätze hergestellt. Die dazu notwendigen Verbreiterungen und neue Lärmschutzwände wurden bereits im Vorfeld erstellt.

Zu diesen kommenden Wochenendmaßnahmen werden detaillierte Pressemitteilungen folgen.

Die Bauzeit des etwa 25-Millionen-Euro teuren Bauvertrages wurde so optimiert, dass es möglichst geringe Einschränkungen für den Verkehr gibt. Zudem musste der Bauablauf auf den notwendigen Neubau des Brückenbauwerkes der Deutschen Bahn abgestimmt werden. Hierfür legt die DB unverschiebbare Sperrzeiten schon in der Planungsphase fest.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.