Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gesundheits- und Selbsthilfetag

Personengruppe

Gesundheit |

"Aktiv in jedem Alter", das ist das ist das Motto des ersten Gesundheits- und Selbsthilfetages, den der Rhein-Kreis Neuss und die Gemeinde Jüchen am 20. Juni gemeinsam veranstalten werden.

Hierbei werden den Besuchern nicht nur Informationen für Senioren, sondern auch für Kinder, Jungendliche und Familien geboten, so dass dies zu einem Aktionstag für alle Altersgruppen werden wird. Im Ortsteil Jüchen ist dies mit einem verkaufsoffenen Sonntag des Werberinges Jüchen verbunden.

Zahlreiche Institutionen werden an diesem Sonntag die Gesundheitsberatung und die Präventionsangebote vorstellen. Angeboten werden für die Bevölkerung Beratungen im Arteriomobil, kostenlose Sehtestung, Teste und Beratung im Diabetesmobil, im Schilddrüsenscreening-Mobil und im Hörmobil. Außerdem können Blutuntersuchungen zur Rheuma-Früherkennung im jüngeren Lebensalter vom Rheuma-Zentrum Rhein-Ruhr in Anspruch genommen werden.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss stellt seine umfangreiche Angebotspalette dar, von Reisemedizinischer Beratung über den Sozialpsychiatrischen Dienst bis zur Zahnprophylaxe im neuen Zahn-Mobil des Jugendzahnärztlichen Dienstes.

Ehrenamt und Selbsthilfe spielen bei den Gesundheitsinformationen einen wichtigen Part. Dies wird durch die Vielzahl der Info-Stände der verschiedensten Selbsthilfegruppen unterstrichen. Ein großes musikalisches Rahmenprogramm auf der Bühne am Marktplatz in Kooperation mit dem Werbering Jüchen wird dazu beitragen, das Gelingen diese Tages sicherzustellen.

Für Behinderte gibt es einen Shuttle-Service vom Parkplatz am Schulzentrum, zu den drei Aktionsflächen am REWE-Center, dem Markt und dem Haus Katz. Die Fahrrouten zu den Außenorten werden noch bekanntgegeben.

Die Selbsthilfegruppen und die ehrenamtlich tätigen Vereine und Verbände sorgen auch für das leibliche Wohl der Besucher. Der ONS-Zentrum Cocktailstand bietet alkoholfreie Drinks an, die Bürgerstiftung bewirtet die Cafeteria. Die Alten- und Rentnergemeinschaft organisiert das Musik-Programm, die Selbsthilfe-Arbeitsgemeinschaft Grevenbroich e. V. koordiniert die vor Ort tätigen Selbsthilfegruppen und unterstützt organisatorisch im Vorfeld. Vor Ort werden sich das Reha-team West, der ADAC, die Kreispolizeibehörde, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club, das Seniorenzentrum Haus Maria Frieden, die Diakonie, der Gemeindejugendring, das Netzwerk Jüchen sowie die AHG-Kliniken vorstellen.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky und Bürgermeister Harald Zillikens um 10:30 Uhr auf der Bühne am Marktplatz.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.