Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Der 2. Jugendwettbewerb "Schreibtalente"

Jugend |

Alle Schülerinnen und Schüler zwischen 8 und 18 Jahren, die im Kreis Neuss wohnen oder zur Schule gehen, sind zum zweiten Mal aufgerufen, ihr Schreibtalent mit kurzen Prosatexten oder Lyrikbeiträgen unter Beweis zu stellen. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Er beginnt am 1. Februar 2011 und endet am 31. März 2011. Rechtzeitig zum Beginn wird das Motto - erneut ein Wort, dass Assoziationen wecken und zu kreativen Beiträgen anregen soll - bekannt gegeben. Denn genau darum geht es den Veranstaltern: einerseits junge Schreibtalente zu entdecken und zu fördern, zum anderen aber die Kreativität und Lust an der deutschen Sprache bei möglichst vielen jungen Leuten wachzurütteln. Angesprochen werden rund 57.000 Schüler an 146 Schulen aller Schulformen und es warten attraktive Preise auf die Teilnehmer, allen voran die Veröffentlichung in einem Buch in einem namhaften, regionalen Verlag.

Der Wettbewerb wird maßgeblich von RWE Rheinland sowie von einer Reihe von Co-Sponsoren unterstützt. Der Landschaftsverband Rheinland beabsichtigt, das Projekt ebenfalls maßgeblich zu unterstützen.

Aktionen an den Schulen und Lehrerfortbildungen

Alle Schulen im Rhein-Kreis Neuss sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen und erhalten demnächst Flyer, Plakate und Informationen, um Aktionen rechtzeitig einzuplanen. Der 2. Jugendwettbewerb möchte wieder so viele Lehrer wie möglich anregen, während des Wettbewerbs Projekte zum Kreativen Schreiben durchzuführen. Zur Unterstützung finden im Februar 2011 zwei Lehrerfortbildungen im Rhein-Kreis Neuss Medienzentrum statt. Die Referentin, Dr. Ingrid Böttcher, Germanistin und Sprachwissenschaftlerin, hat richtungweisende Bücher zum Kreativen Schreiben verfasst und zahlreiche Projekte zur Schreibförderung entwickelt. Immer mehr Schüler nehmen an der offenen Ganztagsschule teil. Geplant ist daher auch, Betreuungsvereine für den Ganztag zu informieren und dabei zu unterstützen, im Rahmen von Projekten Schüler zur Teilnahme am Wettbewerb zu motivieren.

Aktion "Schreibclubs" in öffentlichen Bibliotheken/Büchereien

Neben der Unterstützung in den Schulen werden in vielen Bibliotheken des Rhein-Kreises wieder kostenlose Schreibclubs während der Wettbewerbslaufzeit stattfinden. Bereits jetzt haben zwölf Bibliotheken/Büchereien zugesagt, den ersten Wettbewerb mit Schreibclubs zu begleiten. Weitere Bibliotheken/Büchereien sind zum Mitmachen aufgerufen. Gesucht werden außerdem noch dringend Personen mit Affinität zum Schreiben, die Schüler ehrenamtlich an zwei bis max. vier Terminen in Büchereien in Dormagen, Grevenbroich oder Neuss unterstützen wollen, ihre Texte zu verfassen. Geschult werden diese Schreibclubleiter von Astrid Krömer, Autorin für Kreatives Schreiben und NRW-Preisträgern "Künstler begegnen Kindern und Jugendlichen". Bibliotheken/Büchereien oder Personen, die an der Aktion "Schreibclubs" mitwirken wollen, melden sich bitte bei:

Renate Kaiser, Koordination "Schreibclubs"
Telefon: 0178.4073620
e-Mail: renate.kaiser@arcor.de

Schreibtalente - kurzer Blick zurück und in die Zukunft:

Der erste Wettbewerb in 2006 war ein voller Erfolg: 663 Geschichten und Gedichte wurden eingereicht, es beteiligten sich Schüler von 99 Schulen und mit Texten von erstaunlicher Qualität. Beim zweiten kreisweiten Jugendwettbewerb Schreibtalente bauen wir wieder auf Einrichtungen und Menschen, die mit - häufig ehrenamtlichem - Engagement, Ideen, Erfahrungen, fachlichem Wissen und persönlichem Einsatz unterstützen.

(Quelle: Pressemitteilung des Meerbuscher Kulturkreises e.V.)

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.