Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreisordnungsamt warnt vor dem Erwerb von Billig-Notstrom-Aggregaten

Sicherheit |

In den letzten Monaten sind wiederholt so genannte "Tinker", das sind irische Landfahrer, im Rhein-Kreis Neuss und in umlegenden Landkreisen als Hausierer in Erscheinung getreten. Sie suchen Hausbesitzer und Landwirte auf und bieten auf Englisch und in gebrochenem Deutsch teilweise unter Vorspiegelung falscher Tatsachen billige Notstromaggregate an. Bei den angebotenen Generatoren handelt es sich um "Blenderware" aus China, die sich insbesondere durch Kurzlebigkeit und geringe Leistung auszeichnet. Die tatsächliche Leistung liegt deutlich unter der angegebenen Wattzahl. Diese Geräte sind für den Gebrauch nicht geeignet.

Dem Amt für Sicherheit und Ordnung des Rhein-Kreises Neuss liegt ein Gutachten  eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Elektroinstallateurhandwerk vor. Danach ist wegen technischer Mängel und fehlender Angaben ein ordnungsgemäßer Betrieb nicht gewährleistet. Die zu diesem Gutachten überprüften Aggregate hatten gravierende Sicherheitsmängel. So sickerte unter anderem bei einem Gerät Kraftstoff aus der Kraftstoffleitung aus, was im Gebrauch höchstwahrscheinlich zu einer Explosion oder einem Brand geführt hätte.

Geräte, die Mitte letzten Jahres mit vermutlich gefälschten TÜV GS und EC-Zeichen durch die Polizei in Schleswig-Holstein beschlagnahmt wurden, trugen die irreführende Bezeichnung "Kraftwelle Germany". Hierbei handelt es sich lediglich um den Eigennamen des chinesischen Herstellers. Der fälschlich entstehende Eindruck, dass es sich um deutsche Produkte handeln soll, ist wohl seitens der Hersteller nicht ganz unbeabsichtigt.

In vereinzelten Fällen wurden auch schon Kettensägen der Marke Stihl angeboten. Hierbei handelt es sich um gefälschte minderwertige "Markenwaren", die in China produziert und hier auch über Zwischenhändler vertrieben werden.

Die Hausierer betreiben ihr Gewerbe zudem illegal, da sie nicht im Besitz einer Reisegewerbekarte sind. Hinweise bitte an das Amt für Sicherheit und Ordnung des Rhein-Kreises Neuss unter den Rufnummern 02181/601-3220 und -3223.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.