Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Inspektoren-Nachwuchskräfte starten ihre Ausbildung

Personengruppe auf einer Treppe

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (3.v.l.) begrüßte im Kreishaus Grevenbroich die neuen Inspektoren-Nachwuchskräfte.

Verwaltung |

Im Kreishaus Grevenbroich begrüßte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gemeinsam mit Heinz-Robert Schmitz, Personalratsvorsitzender der Kreisverwaltung, und Ulrike Kreuels, Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Kreises Neuss, sieben junge Nachwuchskräfte. Adalbert Kuszynski aus Mönchengladbach, Klaudia Lietz aus Willich, Andreas Richter aus Mettmann, Karen Schmidt aus Mönchengladbach, Silke Sittertz aus Willich, Sebastian Wies aus Rhede und Anne Fischer aus Kaarst treten die Verwaltungslaufbahn im gehobenen nichttechnischen Dienst an. Ab dem 1. September werden sie drei Jahre im Blockunterricht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln sowie in praktischen Abschnitten in der Kreisverwaltung zu Kreisinspektoren ausgebildet. Nach dem Studium erhalten Sie den Titel Diplom-Verwaltungswirt (FH).

"Eine qualifizierte Ausbildung für junge Menschen sicherzustellen, ist aktuell eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben, und ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr Nachwuchskräften eine Perspektive bieten können", sagte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Insgesamt bildet der Rhein-Kreis Neuss mit seinen Einrichtungen in diesem Jahr 20 Auszubildende aus.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.