Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Generalkonsul Hugues Nordi zu Gast bei Landrat Hans-Jürgen Petrauschke

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (l.) und sein Allgemeiner Vertreter Jürgen Steinmetz (r.) begrüßen im Kreishaus Neuss den französischen Generalkonsul Hugues Nordi

Wirtschaft |

Frankreich ist neben Deutschland das wichtigste Industrieland Europas, und für Nordrhein-Westfalen ist der westliche Nachbar nach den Niederlanden der zweitwichtigste Handelspartner. Der Rhein-Kreis gehört wiederum zu den erfolgreichsten Wirtschafstandorten NRWs mit einer sehr hohen Exportquote. So kam jetzt auf Einladung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke der französische Generalkonsul in Düsseldorf, Hugues Nordi, zu einem Gedankenaustausch ins Kreishaus Neuss, in dessen Mittelpunkt die Themen Wirtschaft und Bildung standen.

Bei dem deutsch-französischen Treffen, an dem auch Petrauschkes Allgemeiner Vertreter und Wirtschaftsdezernent, Jürgen Steinmetz, teilnahm, wurde vereinbart, die bisher schon guten Kontakte weiter zu vertiefen. So wird es bald einen gemeinsamen Besuch mit dem Generalkonsul beim L’Oreal Logistikzentrum in Kaarst und der Internationalen Schule am Rhein (ISR) in Neuss geben.

L’Oreal gehört mit der RCI-Gruppe (Renault Credit International) zu den bedeutendsten französischen Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss. In NRW sind es insgesamt 200. In keinem anderen Bundesland außerhalb Berlins gibt es so viele französische Einrichtungen wie in Nordrhein-Westfalen, u. a. mit dem Generalkonsulat und der Wirtschafts- und Handelsabteilung in Düsseldorf sowie den Kulturinstituten in Düsseldorf und Köln. Und Nordrhein-Westfalen ist nicht nur der mit Abstand wichtigste Standort für französische Unternehmen, sondern auch Studienstandort Nr. 1 für französische Studierende in Deutschland.

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.