Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Am 19. September auf Schloss Dyck: Drache "Tabaluga" kommt zum großen Familienfest des Rhein-Kreises Neuss

Schirmherr Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (3.v.r.) freut sich mit den Familienfest-Partnern auf Schloss Dyck über den Besuch von "Tabaluga"

Familie |

Es soll wieder das größte seiner Art im Rhein-Kreis Neuss werden und wie im Vorjahr erneut 20.000 Besucher locken: das Familienfest des Rhein-Kreises und seiner Partner am 19.September auf dem Dycker Feld von Schloss Dyck in Jüchen. So freuten sich Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Bürgermeister Harald Zillikens, Schloss Dyck-Stiftungsvorstand Jens Spanjer und der Geschäftsführer der Kreiswerke Grevenbroich GmbH, Stefan Stelten, jetzt beim Ausblick auf das diesjährige Programm, einen prominenten TV-Gast begrüßen zu können: den Fernseh-Drachen "Tabaluga".

Dem Rhein-Kreis Neuss ist es gelungen, mit dem ZDF und Studio100 einen Kooperationsvertrag abzuschließen. Entsprechend werden die beliebten Figuren "Tabaluga" und Schneemann "Arktos" aus der ZDFtivi-Show mit einer riesigen Bühnenshow die Kinderherzen höher schlagen lassen. "Bei der ‚Tabaluga-Glücksshow` verrät der Name schon worum es geht. Neben einer reizenden Geschichte rund ums Thema Glück werden auch Mitmachsongs mit Ohrwurmcharakter gespielt", so die Terbrüggen Show-Produktion, die im Auftrag von ZDFtivi und Studio100 das Show-Konzept umsetzt.

Mit dem Drachen Tabaluga und dem "König der Kinderdisco", Volker Rosin, haben die jungen Besucher des Familienfestes 2010 wieder die Möglichkeit, ihren eigenen Stars persönlich zu begegnen. "Das passt gut zu unserem Engagement für mehr Familienfreundlichkeit - von unserer kostenlosen Familienkarte über das Familienbüro des Rhein-Kreis Neuss bis hin zum kostenlosen und überaus beliebten Familienfest", so Landrat Petrauschke. Als Schirmherr des Familienfestes dankte er den gut 700 ehrenamtlichen Helfern und 120 aktiven Teilnehmern, die die mittlerweile vierte Auflage des Familienfestes erst ermöglichen.

Reinhard Giese, verantwortlicher Organisator beim Kreisjugendamt, hat wieder ein attraktives Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt. Partner sind dabei die Gemeinde Jüchen, die Stiftung Schloss Dyck, die Kreiswerke Grevenbroich GmbH, die Agentur Lockstoff und die Sparkasse Neuss. "Neben den bewährten Themendörfern – vom Historien- bis zum Sportdorf", so Giese, "wird überall auf dem Dycker Feld Musik erklingen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei." Es werde Auftritte der RWE-Power-Band, der Kreisjugendmusikschule, der Big-Band des Gymnasiums Jüchen sowie internationale Tanzdarbietungen von verschiedenen Vereinen geben - alles unter dem diesjährigen Motto: "Da ist Musik drin! Drachenstarker Spaß mit Tabaluga und Volker Rosin".

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.