Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Senioren-Union auf Tour im Rhein-Kreis Neuss  

Personengruppe

Vom Neusser Kreishaus aus machte sich die Senioren-Union des Stadtverbands Neuss in Begleitung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke auf den Weg nach Zons.

Senioren |

Zu einem Ausflug in den Rhein-Kreis Neuss hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke jetzt Mitglieder der Senioren-Union des Stadtverbands Neuss begleitet. Auf dem Programm der 46 Teilnehmer, darunter die Vorsitzende der Senioren-Union, Kreistagsabgeordnete Ursel Meis, und Marianne Andre, die als Vorstandsmitglied der Senioren-Union für die Vorbereitung verantwortlich zeichnete, stand die Erkundung des mittelalterlichen Zons. "Rund eine Million Touristen jährlich können nicht irren. Die ehemalige Zollfeste Zons mit ihren gut erhaltenen Mauern, Türmen und Toren ist ein ideales Ausflugsziel für Senioren, Familien und alle Kulturinteressierten", so Petrauschke. "Seit fast 40 Jahren ist der Rhein-Kreis Neuss in Zons mit seinem Kulturzentrum in der ehemaligen kurkölnischen Landesburg Friedestrom ansässig. Momentan führen wir umfangreiche Sanierungsmaßnahmen zur Sicherung des Mauerrings zur Neugestaltung des Parkgeländes durch, die schon im Herbst abgeschlossen sein sollen."

Besonders angetan waren die Senioren vom Besuch des Kreismuseums und des Archivs im Rhein-Kreis Neuss mit sachkundiger Führung durch Museumsleiterin Angelika Riemann und Kreisarchivar Dr. Karl Emsbach. Zum Abschluss besuchte die Gruppe Kloster Knechtsteden bei Dormagen, das eine der ältesten Wallfahrtsstätten des Rheinlands und eines der kulturellen Highlights im Rhein-Kreis Neuss ist.

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.