Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rauchen: Hauptursache für Herz-Kreislauferkankungen

Gesundheit |

Rauchen ist weiterhin der größte Risikofaktor für die Entstehung von Herz-Kreislauferkrankungen und Krebserkrankungen.

75 Prozent aller Todesfälle in Deutschland sind auf diese Krankheiten zurückzuführen. Darauf weist Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai hin: "Zahlreiche Institutionen im Rhein-Kreis Neuss bieten Raucherentwöhnungskurse an, die bei regelmäßiger Teilnahme in der Regel von den Krankenkassen bezuschusst werden." Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung beteiligt sich auch der Rhein-Kreis Neuss als Arbeitgeber an den Kosten mit 20 Prozent der Kursgebühr für seine Mitarbeiter, die sich das Rauchen abgewöhnen wollen und regelmäßig an den Raucherentwöhnungskursen teilgenommen haben.

Eine Reihe von Akteuren im Rhein-Kreis Neuss bieten das Programm "Rauchfrei in 10 Schritten" an. Während des Kurses analysieren die Teilnehmer zunächst ihr Rauchverhalten und ihre Motivation, mit dem Rauchen aufzuhören. Gründe für bisherige Misserfolge beim Aufhören werden betrachtet. Im zweiten Schritt verändern die Teilnehmer ihr Rauchverhalten, bis sie an einem festgelegten Tag nach der Hälfte des Programms das Rauchen ganz aufhören. Die Teilnehmer lernen, auslösende Situationen zu kontrollieren. Im dritten Schritt wird das Nichtraucherverhalten stabilisiert sowie Rückfällen vorgebeugt. Der Schwerpunkt liegt auf Alternativverhalten in Versuchungssituationen, in denen früher geraucht wurde, und Entspannungsübungen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.