Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neuer Präsident der Hochschule Niederrhein zu Gast bei Landrat Petrauschke

zwei männliche Personen

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (r.) und Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg sprachen über die künftige Zusammenarbeit des Kreises und der Hochschule Niederrhein.

Schule |

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke empfing jetzt im Neusser Kreishaus den neuen Präsidenten der Hochschule Niederrhein, Professor Dr. Hans-Hennig von Grünberg, zum Gedankenaustausch. Von Grünberg folgte Anfang März als Nachfolger auf Hermann Ostendorf, der in den Ruhestand getreten ist. Nach seinem Studium in Physik machte von Grünberg beispielsweise Station in Oxford, Neu Delhi und Konstanz. Schwerpunkt des rund zweistündigen Gesprächs waren Themen der künftigen Zusammenarbeit. Erst kürzlich hat der Rhein-Kreis Neuss ein Kooperationsvertrag über berufsbegleitende betriebswirtschaftliche Studiengänge zwischen der Hochschule Niederrhein und dem Berufskolleg Weingartstraße unterzeichnet.

Die Hochschule Niederrhein ist in der deutschen Hochschullandschaft eine renommierte Bildungs- und Forschungsstätte. Mit Standorten in Krefeld und Mönchengladbach sowie rund 10 400 Studierenden gehört die Hochschule Niederrhein zu den fünf größten Fachhochschulen in Deutschland.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.