Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Pflanzaktion "Ein Herz für Bäume" in Grevenbroich-Neukirchen

Eine Personengruppe pflanzt Bäume

Baumpflanzung mit Grundschulkindern in Grevenbroich-Neukirchen

Umwelt |

Bereits zum vierten Mal unterstützten die Fielmann AG und das Projekt Wald in Not der Deutschen Bundesstiftung Umwelt das Waldvermehrungsprogramm des Kreises "Ein Herz für Bäume" und beteiligten sich mit 3 000 Euro an einer neuen Waldfläche in Grevenbroich-Neukirchen. Auf einer 7 500 Quadratmeter großen Fläche in der Neukircher Heide wurden jetzt 3 000 Bäume und Sträucher gepflanzt. Gemeinsam mit dem Allgemeinen Vertreter des Landrates, Jürgen Steinmetz, Bürgermeisterin Ursula Kwasny, Dr. Christoph Abs von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und Berthold Willems, Fielmann-Filialeleiter in Grevenbroich, griffen auch Schüler aus der dritten Klasse der Jakobus Grundschule in Grevenbroich Neukirchen zum Spaten und setzten die letzten Bäume in die Erde.

"Wir alle können etwas für den Klimaschutz tun und damit auch für nachfolgende Generationen eine lebenswerte Heimat schaffen", so Steinmetz. Über die Kreisaktion "Ein Herz für Bäume" zum Beispiel können Bürger, Vereine und Unternehmen sich aktiv für mehr Wald im Rhein-Kreis Neuss einsetzen. Seit dem Start im Jahr 2004 konnte der Rhein-Kreis Neuss mit Spendengeldern aus der Aktion bereits neun Pflanzmaßnahmen durchführen – einschließlich der in Neukirchen ermöglichte allein "Ein Herz für Bäume" die Pflanzung von rund 30 000 neuen Bäumen und Sträuchern auf rund 95 500 Quadratmetern.

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann unter der Rufnummer 02131/928-1000 kostenfrei Überweisungsträger für Spenden anfordern. In den Servicecentern des Kreises in Neuss und Grevenbroich liegen außerdem auch Infoflyer mit Überweisungsträgern aus.

Spendenkonto: 120 600

Sparkasse Neuss (Bankleitzahl 305 500 00)

Kennwort "Ein Herz für Bäume"

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.