Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2010

Vier Jungen mit Gitarren

Das Gitarrenquartett der Kreisjugendmusikschule mit Maximilian Winzen, Tobias Löns, Julian Jensen und Julian Glaw aus Kaarst hat beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" einen 1. Preis geholt.

Musik |

Hervorragend abgeschnitten haben die Schüler der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert", der von der Jugendmusikschule der Stadt Meerbusch ausgerichtet wurde. 175 junge Musiktalente der Musikschulen Dormagen, Meerbusch, Stadt Neuss, Rhein-Kreis Neuss und von privaten Musikinstituten zeigten ihr Können im Rahmen des Wettbewerbs. Die 30 teilnehmenden Musikschüler der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss aus Korschenbroich, Grevenbroich, Kaarst, Rommerskirchen und Jüchen errangen zusammen zwölf 1. Preise und zwei 2. Preise. Sieben Duette und zwei Trios haben sich sogar für den Landeswettbewerb qualifiziert, der im März in Essen stattfindet.

Das musikalische Niveau des Wettbewerbs war sehr hoch. Virtuosität, Technik, Einfühlungsvermögen und musikalischer Ausdruck waren die Kriterien für die Bewertung der Jury. "Die Teilnehmer haben den Landeswettbewerb als Ziel vor Augen. Der pädagogische Erfolg besteht auch im großen Fortschritt der Schüler, die sich in der relativ kurzen Vorbereitungszeit intensiv mit ihrem Instrument auseinandersetzen", so Schulleiter Harald Nickoll, der vom Engagement und Können der jungen Musiker begeistert war.

In der Kategorie "Streichinstrumente" erreichten Matthias Allex (Violoncello Solo) und seine Klavierbegleiterin Sophia Allex einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. In der Sparte "Klavier und ein Holzblasinstrument" erreichten Jannik Noah Kreuzer(Klavier) mit Fabienne Kreuzer(Querflöte), Mareike Kruse (Klarinette) mit Moritz Braun (Klavier) und Elena Prats (Klarinette) mit Sara Zipfel (Klavier) 1. Preise mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Im Bereich "Klavier und ein Blechblasinstrument" holten Vincent Güttler (Trompete) mit Tobias Geimer (Klavier) einen 2.Preis und Sören Berg (Tenorhorn) mit Jana Soborka (Klavier) einen 1. Preis. Linus Berg (Tenorhorn) mit Meret Decker(Klavier), Josefine Albert (Horn) mit Konstantin Albert (Klavier) und Diego Prats (Tenorhorn) mit Florian Geimer (Klavier) erreichten einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. In der Sparte "Zupfinstrumente Ensemble" erzielten Simon Esser und Maike Deckmann einen 2. Preis sowie Maximilian Winzen, Julian Glaw, Tobias Löns und Julian Jensen einen 1. Preis. Nicola Stock, Monja Jannet und Leah Hinzpeter sowie Samuel Weitz, Jill Feuster und Isabel Pilger haben einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb erhalten.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.