Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bundesagentur für Arbeit überprüft Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Soziales |

Die jährliche Überprüfung der Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ist angelaufen. Die Bundesagentur für Arbeit schreibt Arbeitgeber an, die zur Beschäftigung von Schwerbehinderten verpflichtet sind. Ein elektronisches Anzeigeverfahren vereinfacht die Meldung bei der Agentur.

Private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen (beschäftigungspflichtige Arbeitgeber), sind gesetzlich (SGB IX) verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Arbeitgeber, die dieser Vorgabe nicht nachkommen, müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist abhängig von der Beschäftigungsquote.

Zur Überwachung der Erfüllung der Beschäftigungspflicht im abgelaufenen Kalenderjahr 2009 müssen die beschäftigungspflichtigen Arbeitgeber bis spätestens 31. März 2010 der für Ihren Sitz zuständigen Agentur für Arbeit ihre Beschäftigungsdaten anzeigen. Arbeitgeber, die nach Erkenntnis der Bundesagentur für Arbeit über mindestens 20 Arbeitsplätze verfügen und somit beschäftigungspflichtig sind, haben die für die Anzeige erforderlichen Vordrucke sowie das Bearbeitungsprogramm REHADAT-Elan auf CD-ROM erhalten.

Das Programm REHADAT-Elan unterstützt bei der Bearbeitung der Vordrucke und ermöglicht die Abgabe der Anzeige in elektronischer Form. Es kann unter nachfolgendem Link kostenlos herunter geladen werden. Dort finden die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen Informationen zur Installation und zur Anwendung des Programms.

Auch beschäftigungspflichtige Arbeitgeber, die keine Unterlagen erhalten, sind anzeigepflichtig. Sie werden, ebenso wie Arbeitgeber, die einen zusätzlichen Bedarf haben, gebeten, diese über den Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit anzufordern.

Bei Fragen hilft die Agentur für Arbeit Mönchengladbach sehr gerne weiter.

Die Ansprechpartnerin ist:
Sabine Bormann
Telefon: 02161 404-1149
E-Mail: Moenchengladbach.131-Reha@arbeitsagentur.de

Herausgeber dieser Pressemitteilung

Agentur für Arbeit Mönchengladbach
Karin Schliffke
Pressesprecherin
Presse und Marketing
Telefon: 02161 404-1440
Lürriper Straße 78-80
41065 Mönchengladbach

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.