Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bezirksregierung stellt 15.120 Euro für Anpflanzung einer Allee in der Gemeinde Rommerskirchen

Verwaltung |

Für die Anpflanzung einer Allee entlang des Bruchrandweges in der Gemarkung Nettesheim-Butzheim der Gemeinde Rommerskirchen hat die Bezirksregierung Düsseldorf aus dem Alleenprogramm NRW eine Zuwendung in Höhe von 15.120 Euro zur Verfügung gestellt. Als Ergänzung zum Ausbau eines Rad- und Fußweges durch die Gemeinde Rommerskirchen wird der Rhein-Kreis Neuss im kommenden Winterhalbjahr mit diesen Mitteln eine ca. 330 m lange Allee mit 63 Bäumen der Art Vogelkirsche anlegen.

Alleen haben nicht nur historischen und ästhetischen Wert, sondern übernehmen auch vielfältige ökologische Funktionen. Die Landesregierung NRW hat daher im November 2005 zunächst ein 100-Alleen-Programm beschlossen, das nach Erreichen dieses Ziels im vergangenen Jahr nun weiter fortgeführt wird. Nach den Förderrichtlinien wird die Anpflanzung einschließlich der dreijährigen Fertigstellungs- und Entwicklungspflege pro Baum mit maximal 300 Euro gefördert. Hiervon übernimmt das Land 80 Prozent, der Rhein-Kreis Neuss trägt die restlichen Ausgaben.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.